Buchcover "Weit über das Land" von Peter Stamm (Foto: S. Fischer Verlag)

Peter Stamm: "Weit über das Land"

Im Gespräch mit dem Autor vorgestellt von Holger Heimann

Moderation: Tilla Fuchs  

Sendung: Mittwoch 01.06.2016 19.15 bis 20.00 Uhr

Der Schweizer Peter Stamm gilt als Meister des Unspektakulären. Gelernt hat er von amerikanischen Erzählern wie Raymond Carver. Jetzt gibt es einen neuen Roman von ihm. „Weit über das Land“ heißt er. Erzählt wird vom Ausbruch eines Mannes, der eben noch Hausbesitzer in einer ruhigen schweizerischen Gemeinde, braver Buchhalter und sorgender Familienvater war, aus seinem bisherigen Leben.

Peter Stamm, geboren 1963, studierte einige Semester Anglistik, Psychologie und Psychopathologie und übte verschiedene Berufe aus, u.a. in Paris und New York. Er lebt in der Schweiz. Seit 1990 arbeitet er als freier Autor. Er schrieb mehr als ein Dutzend Hörspiele. Seit seinem Romandebüt "Agnes" erschienen vier weitere Romane, fünf Erzählungssammlungen und ein Band mit Theaterstücken, zuletzt der Roman "Nacht ist der Tag" und unter dem Titel "Die Vertreibung aus dem Paradies" seine Bamberger Poetikvorlesungen.

Peter Stamm:
"Weit über das Land"

S. Fischer Verlag, 19,99 Euro


Weitere Themen der Sendung:

  • Leseprobe Frank Witzel:„Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressivenTeenager im Sommer 1969“, Verlag Matthes & Seitz, 29,90 Euro, sowie  Hörbuch: Autorenlesung bei Audiobuch, 29,99 Euro
Jutta Schwengsbier: Bericht zum Kurzgeschichten-Festival in Zagreb zu legalen und illegalen Grenzübertritten

HörbuchTipp: Peter König zu Michel de Montaigne: Essais, gelesen von Bodo Primus, 1 mp3-CD, Der Audio Verlag, dav, 10,99 Euro

Musik: Ansgar Specht: "Some favourite songs"


Die komplette Sendung wird am Morgen nach ihrer Ausstrahlung bis zum darauffolgenden Mittwoch Abend  online gestellt:

SR-Mediathek: Die aktuelle Ausgabe der "BücherLese" [SR 2 KulturRadio, Länge ca. 45:00 Min.]


SR-Mediathek: BücherLese
Hier finden Sie sämtliche Audio-Beiträge zur Sendung "BücherLese".

Konzept - BücherLese

Mittwoch, 19.15 bis 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio


In der "BücherLese" sind Leseproben und Rezensionen von neuerschienenen belletristischen Büchern zu hören, die von kompetenten Kritikern vorgestellt werden. Daneben kommen regionale Autoren mit ihren Werken zu Wort. Und es werden Bücher über Themen aus der Region vorgestellt.


Akustische Postkarten aus der Ukraine

Als Bestandteil der "BücherLese" schickte der Berliner Schriftsteller Christoph D. Brumme vom 2. September bis zum 7. Oktober 2015 jede Woche eine Nachricht von seiner Ukraine-Fahrradtour an die Hörerinnen und Hörer von SR 2 KulturRadio.


Audio-Tipp

Sommerserie: Lieblingsbücher

Als Bestandteil der "BücherLese" gab es im Sommer 2015 eine kleine Serie: Schriftsteller und andere prominente oder weniger prominente Zeitgenossen stellten ihre Lieblingsbücher vor.


Alle zwei Wochen empfehlen wir in der Sendung ein neues Hörbuch. Und eingestreut werden auch immer wieder unterschiedliche feuilletonistische Beiträge, etwa akustische "Ansichtskarten", die Autoren von ihren Reisen an die Hörer schicken.


Wenn Sie eine Autorenlesung (Sachbuch/Belletristik) im Sendegebiet von SR 2 KulturRadio veranstalten, informieren Sie uns darüber bitte per E-Mail. Soweit es der programmliche Rahmen erlaubt, werden wir die Hörer der BücherLese gerne auf die Veranstaltung hinweisen.


Literatur auf SR 2 KulturRadio
Romanbesprechungen, Gedichte, Nachrichten aus der Welt der Belletristik oder auch Preisverleihungen und Lesungen - um all das kümmert sich täglich unsere Literaturredaktion mit zahlreichen Beiträgen und Sendungen.

Redaktion:

Dr. Ralph Schock (Belletristik) 0681 / 602-2173
E-Mail: rschock@sr-online.de

Saarländischer Rundfunk
SR 2 KulturRadio
Funkhaus Halberg
66100 Saarbrücken

E-Mail an die Redaktion: buecherlese@sr-online.de

Artikel mit anderen teilen


ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte den Schwenker an.
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Vielen Dank für Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.