Auskünfte. Autoren im Dialog: Jörg Burkhard (1975)

  20.11.2006 | 20:36 Uhr

Auskünfte. Autoren im Dialog: Jörg Burkhard (1975)

Archiv

Auskünfte. Autoren im Dialog:Jörg Burkhard (1975)

"das bett hat es satt jetzt schickt es zur drogerie ein pfund klebstoff von der guten sorte zu holen wäscht sein tuch stärkt es mit klebstoff am morgen klebt der schlafende wie ein toller maikäfer im lakenleim läßt alles sein bleibt daheim"

Zur Person

Jörg Burkhard ist 1943 in Dresden geboren, 1945 siedelte die Familie in die Westzone über. Jörg Burkhard absolvierte eine Buchhandelslehre und arbeitete in verschiedenen Berufen. Seit 1964 veröffentlicht er Gedichte.

Von 1968 bis 1984 betrieb er eine Buchhandlung in Heidelberg. Nach dem ersten Gedichtband "In Gauguins alten Basketballschuhen" von 1978 erschienen mehrere Bücher mit Lyrik und Prosa. Seit 1984 widmet sich Jörg Burkhard elektronisch-akustischen Arbeiten. Er lebt in Heidelberg.

Die Sendung:  Jörg Burkhard liest Gedichte und spricht mit Arnfrid Astel.  
Aufnahme: 4. 9. 1975, Funkhaus Halberg, RT 2
Aufnahmeleitung: Karlheinz Schulde
Ansagen: Arnfrid Astel
Erstsendung: 6. 9. 1975, 20.20-21.00 Uhr, SR 2

Hierkommen Sie zurück zur Übersichtsseite "Arnfrid Astel, Literatur im Gespräch 1966-1976".

Artikel mit anderen teilen