Verse aus dem Stundenglas (1966)

  07.11.2006 | 16:15 Uhr

Archiv

Verse aus dem Stundenglas. Gereimte deutsche Grabinschriften aus vier Jahrhunderten (1966)

"jung vnd gerad war ich fürwar ein jungfraw ins neunzehend jahr mein gott vnd breutgam mich fordert ab mein beyschlaff hab ich in diesem grab"

Die Sendung: Sprecher lesen Arnfrid Astels Vorstellung gereimter deutscher Grabschriften vom Ende des 15. bis zum Ende des 18. Jahrhunderts.
Autor : Arnfrid Astel
Sprecher : Christa Adomeit, Ingo Eckert, Erich Herr, Harry Naumann
Aufnahme : 31. 10. 1966, Funkhaus Halberg, RT 3
Aufnahmeleitung : Nestor Xaidis
Erstsendung : 1. 11. 1966, 17.05-17.35 Uhr, SR 2 

Hierkommen Sie zurück zur Übersichtsseite "Arnfrid Astel, Literatur im Gespräch 1966-1976".

Artikel mit anderen teilen