Kindergarten (Foto: pixabay/FeeLoona)

Die beste Kita Deutschlands?

  12.10.2017 | 18:53 Uhr

Im März 2018 wird die beste Kita in Deutschland mit dem ersten Deutschen Kita-Preis ausgezeichnet. Zu den 30 Einrichtungen, die Chancen auf diesen Preis haben, gehört auch die Kita Biber in Saarbrücken-Malstatt.

"Biber" steht für: Bildung Inklusion Betreuung Erziehung Reggio. Ziel der Reggio-Pädagogik ist es, die Kinder so individuell wie möglich zu fördern und sich entwickeln zu lassen.

Hier können sich Kinder ganz individuell entwickeln
Audio
Hier können sich Kinder ganz individuell entwickeln
SR 1 Reporterin Simin Sadeghi hat sich die Kita Biber mal genauer angesehen.

Das Konzept der Kita Biber ist dabei ganz einfach: Die Kinder dürfen selbst entscheiden, wo und wie sie spielen wollen. Es gibt themenorientierte Räume, in den gespielt, gebastelt und getobt werden kann, im Atelier zum Beispiel oder im Bauzimmer wird gemalt und gebastelt, in der Turnhalle können sich die Kinder nach Herzenslust austoben u.s.w. Dabei spielen Kinder mit und ohne Behinderung dort ganz selbstverständlich zusammen.

Die individuelle Förderung kommt nicht nur bei den Eltern und Kindern gut an. Damit hat es die Inklusions-Kita aus 1400 Bewerbern in die engere Auswahl für den Deutschen Kita-Preis geschafft hat: 30 Kitas sind jetzt noch im Rennen und haben somit Chancen auf das Preisgeld für den Sieger von bis zu 25.000 Euro hat; Platz zwei bis vier darf sich immerhin noch über 10.000 Euro freuen.

Die Gewinner werden im März 2018 in Berlin bekannt gegeben.

Artikel mit anderen teilen