Online einkaufen mit dem Smartphone (Foto: pixabay/Photo-Mix)

Ein Produkt, ein Online-Shop, 1000 Preise

  27.07.2017 | 14:00 Uhr

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Reisen kann man mittlerweile auf den unterschiedlichsten Wegen buchen. Ob im Reisebüro, online oder am Smartphone mit einer App. Doch genau die gleiche Reise kann dabei unterschiedliche Preise von Gerät zu Gerät haben.

"Dynamic Pricing" heißt das Prinzip, wenn ein Preis auf verschiedenen Endgeräten unterschiedlich hoch ist. Das gibt es mittlerweile nahezu überall, wo man im Internet Geld ausgeben kann, egal ob beim Urlaubsportal, Online-Handel, Fluggesellschaften etc. Allein der Online-Händler Amazon nimmt jeden Tag rund drei Millionen Preisänderungen vor, schätzen Experten.

Gründe für die Preisschwankungen

Infos zum Thema von Thomas Treinies
Audio
Infos zum Thema von Thomas Treinies

Warum ändern sich die Preise im Internet so häufig? Dafür gibt es viele Ursachen. Einer ist ein grundlegendes Wirtschaftsprinzip: Nachfrage bestimmt den Preis. Das wird unter anderem beeinflusst durch Wetter, Tageszeit, Wochentag usw.

Doch auch persönliche Faktoren wirken sich auf den Preis aus. Ein wichtiger Grund ist dabei das Endgerät: Nutze ich gerade das Smartphone oder den Computer? App oder Browser? Ein weiterer Faktor ist, wie man auf die Seite des Betreibers gekommen ist. Bei einem direkten Klick auf die Seite ist es oft teurer als über einen Werbebanner, der den Nutzer zur Seite führt.

Einfluss durch das Handyfabrikat

Auch die Marke des Handys kann den Endpreis beeinflussen. Der Reiseanbieter denkt möglicherweise einfach: Der Nutzer mit dem I-Phone hat einfach mehr Geld als du. Aber unterm Strich ist das alles intransparent. Shoppen per Handy-App ist oft teurer als per Handy-Browser. Aber Handy-Browser kann wieder billiger sein als PC. Muss aber alles nicht. Weil eben insgesamt zig Faktoren einwirken auf deinen persönlichen Preis.

Drei Tipps für günstiges Online-Shopping

  1. Eher nicht über eine App einkaufen.
  2. Im Browser regelmäßig Cookies löschen.
  3. Vergleichen, vergleichen, vergleichen. Von verschiedenen Endgeräten aus, zwischen den Anbietern, aber auch beim selben Anbieter über mehrere Tage hinweg.

Über dieses Thema wurde auch in der SR 1 Sendung "Hallo Saarland" am 27.07.2017 berichtet.

Artikel mit anderen teilen