Das Saarland in Kuchendiagrammen (Foto: www.saarlandbibel.de)

Das Saarland in Kuchendiagrammen

  16.03.2017 | 00:00 Uhr

Wie tickt das Saarland? Was macht seine Bewohner so einzigartig? Ihre Antworten darauf haben Volker Sträßer und Sara Chebbi - selbst Saarländer - in bunte Diagramme gepackt. Ein Aha-Erlebnis der besonderen Art - für Saarländer und alle anderen auch.

Buchtipp

Volker Sträßer und Sara Chebbi
Das Saarland in Kuchendiagrammen
Selbstverlag
9.95 Euro

In diesem Jahr werden sie besonders häufig aufgetischt, die bekannten Kreis- oder Tortendiagramme, mit denen man dann Umfrage- oder Wahlergebnisse verdauen kann. Aber warum sollen diese Diagramme immer bierernst sein? Dass es auch unterhaltsam geht, beweisen Volker Sträßer und Sara Chebbi.

Klischees in Kreisdiagrammen
Audio
Klischees in Kreisdiagrammen

Sie sind selbst Saarländer und haben für ihr Buch ihr Heimatbundesland, seine Bewohner, deren Mentalitäten und Eigenheiten mal noch genauer beobachtet, festgehalten wie es hier zugeht, dabei auch kein Klischee gescheut - und ihre Ergebnisse dann in bunte Kuchendiagramme gepackt. Und die sind durchaus amüsant:


Das Saarland in Kuchendiagrammen : Die Verwendung von Personalpronomen im Saarland (Foto: www.saarlandbibel.de)


Ein zwinkernder Blick von außen auf das Saarland. Ein Buch, nicht nur für 'Zugereiste'. Gerade Saarländer werden sich darin wiederfinden und wiedererkennen.


Das Saarland in Kuchendiagrammen : Warum der Saarländer sonntags in die Kirche geht (Foto: www.saarlandbibel.de)


Die Grafiken kommen auch jungen Lesern entgegen, die keinen Spaß an viel Text haben ... ;-)


Das Saarland in Kuchendiagrammen : Die größten Menschenaufläufe im Saarland (Foto: www.saarlandbibel.de)


"Das Saarland in Kuchendiagrammen" ist ab sofort zum Preis von 9,95 Euro zu haben. Die Autoren veröffentlichen das Buch im Selbstverlag. Es ist in allen saarländischen Buchhandlungen erhältlich. Und auch online über www.saarlandbibel.de


Darüber hat SR 1 am 16.03.2017 bei 'Balser & Mark. Dein Morgen' und in 'Hallo Saarland' berichtet.

Artikel mit anderen teilen