Spargelquiche (Foto: SR 1 / Marlon Wilhelm)

Spargelquiche

 

vegetarisch, wenn der Schinken weggelassen wird


Zutaten für 8 bis 12 Portionen als Vorspeise
oder 4 bis 6 Portionen als Hauptspeise:

  • 250 g Mehl
  • 50 g weiche Butter
  • 4 Eier
  • Salz
  • 600 g weißer oder grüner Spargel oder beides gemischt
  • 125 g Kochschinken
  • 1 Eigelb
  • 150 g Ziegenfrischkäse
  • 170 ml Milch
  • 60 ml Sahne
  • Pfeffer
  • Muskat
  • ½ TL Piment d’Espelette oder ¼ TL Chilipulver
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 80 bis 100 g grob geriebener Emmentaler, Bergkäse oder Comté


Zubereitung:

Mehl, Butter, ein Ei, ½ TL Salz und ca. 8 cl Wasser zu einem Teig verkneten. Dabei das Wasser nach und nach zugeben, bis die Zutaten einen homogenen Teig ergeben. Zu einer leicht abgeflachten Kugel formen, in einen Gefrierbeutel geben und mehrere Stunden oder besser über Nacht in den Kühlschrank legen.

Spargelquiche
Audio
Spargelquiche

Den Spargel schälen, beim grünen Spargel nur das untere Drittel, die Enden abschneiden. Den Spargel in Stücke schneiden und in einem Dämpfeinsatz oder –aufsatz bissfest garen. Grüner Spargel braucht ca. 5 Minuten, weißer ca. 7 Minuten.

Den Kochschinken würfeln.

Drei Eier, das Eigelb, Ziegenfrischkäse, Milch, Sahne, Salz, Pfeffer, frisch geriebenen Muskat und Piment d’Espelette oder Chilipulver mit einem Stabmixer oder einem Schneebesen gründlich vermischen. Die Petersilie unterrühren.

Den Teig 10 bis 15 Minuten vor dem Ausrollen aus dem Kühlschrank nehmen, den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Springform von 28 cm Durchmesser, vorzugsweise mit schrägem Rand, ausbuttern.

Ein Backbrett bemehlen, die Teigkugel darauf legen, ebenfalls leicht bemehlen und ausrollen auf die Größe der Form zuzüglich Rand. Den ausgerollten Teig noch einmal leicht bemehlen und zweimal so zusammenlegen, dass ein Viertelkreis entsteht. So in die Form legen, dass die Spitze in der Mitte ist, dann aufklappen. Vorsichtig in die Kante drücken und den Teig, der über dem Rand steht, abschneiden.

Ein Drittel des Eier-Frischkäse-Gusses auf den Teig gießen, den Kochschinken und den Spargel darauf verteilen. Restlichen Guss gleichmäßig darüber gießen und schließlich den Käse darüber streuen.

Im Ofen 35 bis 40 Minuten backen, der Guss soll gestockt sein. Zur Probe ein Holzstäbchen hineinstecken, es soll beim Herausziehen sauber bleiben. Mindestens eine halbe, besser eine ganze Stunde stehen lassen, damit die Quiche nur noch lauwarm ist.


Tipp:
Die meiste Arbeit macht der Mürbeteig, der kann aber auch fertig gekauft werden. Besonders gut ist rund ausgerollter Teig, der ist in Frankreich überall erhältlich als „Pâte brisée“; er passt genau in die Springform. Bitte darauf achten, dass er mit Butter zubereitet ist: „pur beurre“.


Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten plus Zeit zum Ruhen des Teigs


SR 1 Rezept der Woche
Zur Übersicht
Immer samstags um 15:15 Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Artikel mit anderen teilen