Gougeres (Foto: SR/Marlon Wilhelm)

Käsewindbeutel Gougères

  08.04.2017 | 08:00 Uhr

vegetarisch


Zutaten für 25 bis 30 Stück zum Aperitif:

  • 70 g Butter
  • 1 TL Salz
  • 200 g Mehl
  • 4 Eier
  • Muskat
  • 120 g fein geriebener Gruyère, Emmentaler oder Comté
  • 20 g fein geriebener Parmesan


Zubereitung:

Gougères
Audio
Gougères

270 ml Wasser mit Butter und Salz in einen Topf geben und kochen, bis die Butter geschmolzen ist. Vom Herd nehmen und das Mehl in einem Schwung hinein schütten, wieder auf Mittelhitze stellen und mit einem Holzlöffel rühren, bis der Teig einen dicken Kloß bildet, der sich vom Topf löst.

In eine Rührschüssel geben und mit dem Rührbesen der Küchenmaschine die Eier nach und nach einarbeiten, bis ein glatter Teig entsteht. Mit wenig Muskat würzen und den Käse nach und nach einrühren.

Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen. Ein oder zwei Backbleche mit Backpapier oder Backmatten belegen. Aus dem Teig mit Hilfe eines Eisportionierers (gut zur Hälfte gefüllt) oder mit zwei Löffeln Nocken auf die Bleche setzen. 25 bis 30 Minuten backen, möglichst warm servieren.


Tipp:
Die Gougères stammen aus dem Burgund und passen deshalb besonders gut zu einem Kir.


Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten


SR 1 Rezept der Woche
Zur Übersicht
Immer samstags um 15:15 Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Artikel mit anderen teilen