Artischockenfrittata (Foto: Marlon Wilhelm)

Artischockenfrittata

  18.02.2017 | 00:00 Uhr


vegetarisch


für 4 bis 6 Portionen als Vorspeise
oder 2 bis 3 Portionen als leichtes Hauptgericht:

  • 1 Dose Artischockenherzen, Abtropfgewicht 240 g
  • 8 Eier
  • 20 g Pecorino oder Parmesan, frisch gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 5 cl Milch
  • 3 EL Olivenöl


Zubereitung:

Artischockenherzen in einem Sieb gründlich abspülen und mit der offenen Seite nach unten abtropfen lassen.

Artischockenfrittata
Audio
Artischockenfrittata

Eier, Käse, jeweils eine kräftige Prise Salz, Pfeffer und Muskat, Petersilie und Milch in einer Schüssel mit einer Gabel verquirlen, aber nur so weit, dass noch Eiweißschlieren erkennbar sind.

Die Artischockenherzen mit der Hand kräftig auspressen, damit möglichst viel Flüssigkeit heraus geht, dann in unregelmäßig große Stücke zerzupfen und unter die Eiermasse mischen.

Das Olivenöl in einer 24-cm-Pfanne erhitzen, die Eiermasse hineinschütten und darauf achten, dass die Artischocken recht gleichmäßig verteilt sind. Den Deckel auflegen und auf Mittelhitze schalten. Nach 15 bis 20 Minuten auf einen Teller gleiten lassen und mit der anderen Seite nach unten in die Pfanne stürzen. Weitere 5 Minuten braten.

Auf ein Blatt Küchenkrepp gleiten lassen, die Oberseite ebenfalls mit Papier abtupfen. Mindestens 15 Minuten abkühlen lassen und warm oder kalt mit einem Blattsalat servieren.

Tipp:
Reste rechtzeitig vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen, ganz kalt geht viel Aroma verloren.


Zubereitungszeit: 45 Minuten + Zeit zum Abkühlen


SR 1 Rezept der Woche
Zur Übersicht
Immer samstags um 15:15 Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Artikel mit anderen teilen