Apfeldessert (Foto: Marlon Wilhelm)

Apfeldessert

  16.12.2017 | 00:00 Uhr

Immer samstags gegen 16:30 Uhr und am Montagvormittag stellt SR1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann. Hier das Rezept dazu.

Apfelküchle


vegetarisch


Zutaten für 4 Portionen:

  • 20 g Butter
  • 1 Ei
  • 100 g Mehl
  • 125 ml Hefeweizenbier
  • Salz
  • 20 g + 3 EL Zucker
  • ½ TL gemahlener Zimt
  • 2 säuerliche Äpfel, z.B. Boskop
  • 65 g Butterschmalz


Zubereitung

Die Butter in einer Kasserolle schmelzen, aber nicht bräunen. Das Ei trennen.

Mehl, Eigelb, Bier, eine kleine Prise Salz und 20 g Zucker gründlich verrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind, die flüssige Butter einrühren. Das Eiweiß zu Schnee schlagen und unter den Teig heben. Mindestens 30 Minuten lang ruhen lassen.

3 EL Zucker in einer flachen Schale mit dem Zimt vermischen.

Die Äpfel schälen, mit einem Ausstecher den Strunk entfernen, die Äpfel in 8 ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Die Apfelscheiben durch den Teig ziehen und im Butterschmalz braten, dabei einmal wenden. Anschließend eine Seite sanft in den Zimtzucker drücken. Jeweils zwei Scheiben auf einen Teller legen, eine mit der Zimtzuckerseite nach unten, eine nach oben. Apfelbrandparfait und Viezzabaione dazu anrichten.


Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten + Ruhezeit für den Teig


Apfelbrandparfait


vegetarisch


Zutaten für 8 bis 10 Portionen

5 Eigelb
180 g Zucker, möglichst sehr feiner Backzucker
100 ml trockener Weißwein
400 ml Sahne
7 cl fassgelagerter Apfelbrand oder Calvados
3 Eiweiß


Zubereitung

In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Eine große Schüssel mit Eiswürfeln und etwas Wasser bereit stellen.

Eigelb mit 120 g Zucker und dem Weißwein in einer Schüssel mit rundem Boden verrühren, auf den Topf mit kochendem Wasser setzen, auf Mittelhitze stellen und die Eigelbmasse mit einem Schneebesen oder Handrührer schaumig schlagen. Nicht zu weit erhitzen. Wenn die Masse durchgehend schaumig ist und kein flüssiger Satz mehr vorhanden ist, die Schüssel ins Eiswasser stellen und die Masse abkühlen lassen, dabei hin und wieder durchrühren.

Die Sahne steif schlagen und mit dem Apfelbrand unter die Eigelbmasse rühren.

Eiweiß zu Schnee schlagen, dabei 60 g Zucker nach und nach einrieseln lassen. Den Schnee unter die Eigelbmasse heben.

Eine Terrinen- oder Kastenform mit Backpapier auskleiden und die Masse einfüllen. Mindestens 5 Stunden lang gefrieren lassen. 5 bis 10 Minuten vor dem Anrichten aus dem Gefrierer nehmen.


Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten + Gefrierzeit


Viezzabaione


vegetarisch


Zutaten für 4 Portionen

4 Eigelb
1 Ei
100 g Zucker, möglichst sehr feiner Backzucker
100 ml herber Viez oder anderer Apfelwein


Zubereitung

In einem Topf Wasser zum Kochen bringen.

Eigelb und Ei mit Zucker und Apfelwein in einer Schüssel mit rundem Boden verrühren, auf den Topf mit kochendem Wasser setzen, auf Mittelhitze stellen und die Masse mit einem Schneebesen oder Handrührer schaumig schlagen, bis sie durchgehend schaumig ist und kein flüssiger Satz mehr vorhanden ist.

Tipp:
Die Apfelküchle können auch nur mit Parfait oder nur mit Zabaione serviert werden. Beides passt wiederum auch zu Apfeltarte oder Bratäpfeln.


Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten


SR 1 Rezept der Woche
zur Übersicht
Immer samstags um kurz nach halb fünf Uhr und am Montagvormittag stellt SR 1 Chefkulinariker Marlon Wilhelm das SR 1 Rezept der Woche vor: schmackhafte Gerichte, die man gut nachkochen kann.

Artikel mit anderen teilen