SR 1 Domino (Foto: SR)

SR 1 Domino

 

Sendung: Sonntag 07.05.2017 | 6:04 Uhr - 10:00 Uhr

Boris Theobald (Foto: Pasquale D´Angiolillo )


Wissenswertes (nicht nur) für Kinder
zweisprachige Nachrichten
auf Deutsch und Französisch
Buchtipps, Veranstaltungstipps
und mehr

heute mit Boris Theobald


E-Mail an die Redaktion
Habt Ihr Fragen, Wünsche und Anregungen?
Wir freuen uns auch über Euer Lob und Eure Kritik:
Schreibt einfach eine Mail an domino@sr1.de .


SR 1 DOMINO Buchtipp


Natalie Standiford - Ein Baum voller Geheimnisse (Foto: Carlsen Verlag)


Natalie Standiford
Ein Baum voller Geheimnisse
Carlsen Verlag
14,99 Euro
ab zehn Jahre

Da steht ein Baum mitten im Wald. Doch es ist kein gewöhnlicher Baum. In dem Loch seines Stammes verstecken sich jede Menge Geheimnisse.

Es sind Sommerferien und Minty hat alle Zeit der Welt, herauszufinden, von wem diese Geheimnisse stammen. Aber nicht allein. Zusammen mit Raymond, der ganz allein in einem leeren Haus wohnt, spioniert sie so ziemlich allen in der Nachbarschaft hinterher. Und am Ende des Sommers hat sie nicht nur viel über Geheimnisse gelernt, sondern auch über sich selbst. Und einen neuen Freund hat sie außerdem gefunden.


Das SR 1 DOMINO Quiz


SR 1 DOMINO QUIZ (Foto: SR 1)

Jeden Sonntagmorgen zwischen 8.30 Uhr und 9.00 Uhr spielen wir mit Euch das DOMINO Quiz. Um mitzumachen, müsst Ihr anrufen, Glück haben und durchkommen, und dann eine Schätzfrage beantworten.  

Und zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas ....:

Zum Mitmachen

einfach bei SR 1
anrufen unter 0681 - 21 31.
Viel Glück!

Heute schenken wir Euch das Buch 'Ein Baum voller Geheimnisse', das wir Euch vorgestellt haben!


Professor Domino


Professor Domino (Foto: SR)

Professor Domino

erklärt Hintergründe
und Zusammenhänge
aus Natur, Wissenschaft
und Technik


Wusstest Du eigentlich, dass im Bleistift gar kein Blei ist?

Die ersten Schreibgeräte vor rund 3000 Jahren bestanden aus einem Papyrusrohr. Dessen hohle Mitte wurde damals tatsächlich mit Blei ausgegossen. Die Menschen merkten allerdings schnell, dass die Bleispitze viel zu hart war, um damit schön schreiben zu können. Erst Jahrhunderte später, nämlich vor 500 Jahren, hat man dann aber eine Alternative zum Blei gefunden: Graphit nämlich. Die Graphitmine ist deutlich weicher und leichter und damit viel besser zum Schreiben geeignet. Der Begriff Bleistift hat sich trotzdem gehalten.


Wusstest Du eigentlich, dass schönes Wetter so gar nichts damit zu tun hat, ob Du Deinen Teller leer gegessen hast oder nicht?

Der Spruch kommt ursprünglich aus dem niederdeutschen Platt und da hieß es: "Wenn du dien Teller leer ittst, dann gifft dat morgen goodes wedder." Das hat aber nichts mit Wetter zu tun, sondern, das „wedder“ heißt „wieder“. Also: „Iss alles auf, dann gibt es morgen wieder etwas Gutes.“ Na, aber das spornt doch auch an, oder nicht?


Wusstest Du eigentlich, dass man sich etwas wünschen soll, wenn man eine Sternschnuppe sieht?

Schon vor etwa 3000 Jahren galten Himmlische Zeichen – und dazu zählen Sternschnuppen auf jeden Fall – als Botschaften der Götter. Vielleicht dachten die Menschen ja, dass die Götter sie dann umgekehrt auch besser hören können und richteten ihre Wünsche in den Himmel. Dieser Glaube hat sich bis heute gehalten. Und wenn man ganz fest daran glaubt, dann, ja dann gehen Wünsche tatsächlich in Erfüllung. Schon mal probiert?


Nachrichten für dich - Les infos pour toi


SR 1 Domino Kindernachrichten auf Deutsch und Französisch (Foto: SR 1)

Nachrichten für dich

Die wichtigsten Meldungen der Woche
für Kinder verständlich aufbereitet
auf Deutsch und Französisch
immer um 7.30 Uhr, 8.30 Uhr
und 9.30 Uhr

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Radiopreis 2014
nachzulesen auch im Saartext ab Seite 180


Immer weniger Vögel in Deutschland

Das laute Vogelzwitschern gehört ja für viele zum Frühling dazu. Leider wird es von Jahr zu Jahr leiser. Es gibt nämlich immer weniger Vögel in Deutschland. Die Bundesregierung sagt, dass auf großen Wiesen und Äckern immer weniger Brutpaare leben, also Vögel, die Nachwuchs bekommen. Im Jahr 1980 gab es in der EU noch mehr als doppelt so viele Brutpaare wie 2010. Insgesamt sind das 600 Millionen Vögel weniger. Das liegt zum Beispiel daran, dass die Vögel nicht mehr genug Insekten zum Essen finden. Die werden nämlich ebenfalls immer weniger, weil sie von dem Gift getötet werden, das die Menschen in der Landwirtschaft einsetzen.


De moins en moins d’oiseaux en Allemagne

Pour beaucoup, le gazouillement brouillant des oiseaux fait partie du printemps. Malheureusement d’année en année, c’est de plus en plus calme. Car il y a de moins en moins d’oiseaux en Allemagne. Le gouvernement Allemand dit, que dans les grandes prairies et les champs vivent de moins en moins de couples d’oiseaux, donc des oiseaux capables de donner naissance à des petits. En mille neuf cent quatre-vingt, il y avait encore plus du double de couples d’oiseaux en union européenne qu’en 2010.  En tout, ce sont six cent millions d’oiseaux en moins. C’est dû, par exemple, au fait que les oiseaux ne trouvent plus assez d’insectes pour se nourrir. Car eux aussi, se font plus rares, parce qu’on les tue, avec le poison que l’Homme utilise dans l’agriculture.


Umweltaktion vom Bundesforschungsministerium

Von welchem Umweltproblem habt ihr schon gehört? Das Bundesforschungsministerium hat dazu Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren befragt. Die meisten kennen die Verschmutzung der Meere und den Klimawandel. Und fast alle sagen, dass jeder etwas für den Meeresschutz tun kann. Die wenigsten aber machen tatsächlich etwas. Deshalb hat das Ministerium die sogenannten "Plastikpiraten" ins Leben gerufen: Bis zum 30. Juni sollen Schulklassen und Jugendgruppen in Bächen und Flüssen nach Plastik suchen, es herausfischen, zählen und die Daten an das Ministerium schicken. Denn auf diesem Weg - über Bäche und Flüsse - gelangt der Müll sehr häufig ins Meer.


Action pour l’environnement du ministère de la recherche.

De quel problème d’environnement avez-vous déjà entendu ? Le ministère national de la recherche, a pour cela questionné des enfants et des jeunes entre dix et seize ans. La plupart d’entre eux connaissent la pollution des mers et le changement climatique. Et presque tous disent, que chacun peut faire quelque chose pour la protection des mers. Mais seulement quelques-uns font vraiment quelque chose. C’est pourquoi le ministère a inventé ce qu’on appelle des « pirates du plastique ». Jusqu’au 30 juin, des classes d’élèves et des groupes de jeunes doivent aller à la recherche de plastique dans les ruisseaux et les rivières, le sortir, le compter et transmettre les données au ministère. Car c’est de cette manière, par les ruisseaux et les rivières, que les déchets sont rejetés dans la mer.


Frankreich-Wahl

Wer soll in Frankreich den wichtigsten Job machen und der nächste Präsident werden? Darüber stimmen die Franzosen heute ab. In der Stichwahl treten Emmanuel Macron und Marine Le Pen gegeneinander an. Die Wahl ist auch für uns in Deutschland wichtig, weil sie über die Zukunft Europas entscheiden könnte. Emmanuel Macron findet die Europäische Union gut. Marine Le Pen dagegen will, dass Frankreich aus der Europäischen Union austritt. Nach den letzten Umfragen hat Macron die größeren Chancen zu gewinnen. Er ist erst 39 Jahre alt und wäre der jüngste Präsident, den es je in Frankreich gab.


Elections en France

Qui, en France, doit faire le job le plus important et devenir le prochain président ? C’est ce que vont décider les Français en votant aujourd’hui. Au second tour de l’élection, Emmanuel Macron et Marine le Pen s’affrontent. Cette élection est aussi importante pour nous, en Allemagne, parce qu’elle pourrait décider de l’avenir de l’Europe. Emmanuel Macron trouve l’Union européenne bien. Tandis que Marine le Pen veut que la France sorte de l’Union européenne. D’après les derniers sondages, c’est Macron qui a le plus de chance de gagner. Il est âgé de trente-neuf ans, et il serait alors le plus jeune de tous les présidents français jusqu’à présent.


Seltener Albino-Orang-Utan entdeckt

Auf der Insel Borneo in Asien haben Dorfbewohner ein extrem seltenes Tier entdeckt: einen Albino-Orang-Utan. Orang-Utans sind Menschenaffen und haben normalerweise rot-braunes Fell und dunkelbraune Augen. Albino-Tieren fehlen aber bestimmte Farbstoffe. Und so hat auch dieser Albino-Orang-Utan weißes Fell und blaue Augen! Eine Tierschutzorganisation hat den Affen aufgenommen. Die Tierschützer sagen, dass sie in den letzten 25 Jahren noch keinen Albino-Orang-Utan gesehen haben. Orang-Utans werden sowieso immer seltener. Vor rund sechzig Jahren haben noch vermutlich Hunderttausende Orang-Utans in den asiatischen Wäldern gelebt – jetzt sind es schätzungsweise nur noch 50.000.


Rare orang-outan albinos découvert

Sur l’île de Bornéo en Asie, les habitants d’un village ont découvert un animal extrêmement rare : un orang-outan albinos. Les orangs-outans sont des hominidés et ont normalement des poils brun-rouge et des yeux brun-foncé. Les animaux albinos ont un manque de certains pigments de couleurs. Donc cet orang-outan a aussi des poils blancs et des yeux bleus. Une organisation pour la protection des animaux a accueilli le singe. Les protecteurs des animaux disent que durant les dernières vingt-cinq années, ils n’ont encore jamais vu un orang-outan albinos. De toute façon, les orangs-outans deviennent plus en plus rares. On présume qu’il y a environ soixante ans, vivaient encore plusieurs centaines de milliers d’orangs-outans dans les forêts asiatiques – maintenant, on estime qu’il il n’en reste plus que cinquante mille.


Die deutsch-französischen Kindernachrichten gibt's auch noch mal beim

KiRaKa - Dein KinderRadioKanal
Der Saarländische Rundfunk bietet ein vollwertiges Hörfunkprogramm speziell für Kinder an: den KinderRadioKanal. Zu hören ist der "KiRaKa" von 6.00 bis 22.00 Uhr im Digitalradio.

Artikel mit anderen teilen