Albumcover The Riptide Movement - Ghosts (Foto: Universal Music)

The Riptide Movement - Ghosts

  13.08.2017 | 10:00 Uhr

Zehn Jahre sind seit der Gründung der Rock-Band The Riptide Movement vergangen. Jetzt erscheint ihr viertes Studioalbum "Ghosts".

18 Monate Arbeit stecken im Album "Ghosts". The Riptide Movement hat damit irgendwo in der Pampa in Irland begonnen. Die letzten Arbeiten an den Songs fanden dann in einem Studio in Texas statt, 30 Meilen östlich des Rio Grande. Dort hat auch noch Grammy-Preisträger Ted Hutt als Produzent mitgearbeitet.

In Irland ist die Bilanz für die Band bisher beachtlich: 2014 ein Nummer-Eins-Album mit Gold-Auszeichnung und ein paar Top 10 Singles. Jetzt sind die vier Musiker froh, dass endlich das neue Material rauskommt. Es wurde Zeit.


Diese CD hat SR 1 auch am 11.08.2017 in der Sendung 'Absolut Musik' vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen