Sion Hill - Elephant (Foto: Clouds Hill (Indigo))

Sion Hill - Elephant

  20.09.2017 | 11:21 Uhr

'Sion Hill' ist ein junger Singer-Songwriter aus Irland. Entdeckt wurde er als Sänger in einem Dubliner Pub. Jetzt hat er als Solokünstler sein Debütalbum herausgebracht. Ein ungewöhnlich talentierter junger Mann mit ungewöhnlich guten Songs.

'Sion Hill' ist eigentlich Nathan Johnston. Mit gerade mal Anfang 20 begeistert der Mann aus Mullingar auf der ganzen Linie. Er ist ein neuzeitlicher Soul-Man und ein Rock’n’Roller. „Be Young, Be Foolish, Be Happy“: Das ist ein echter Soul-Klassiker, aber auch genau das, was 'Sion Hill' im Sinn hat. Er hasst David Guetta, liebt die 'Arctic Monkeys', hört 'Thin Lizzy' und 'Them'. In seiner Plattensammlung findet man auf jeden Fall seine Lieblingsbands 'Led-Zeppelin' und 'Pink-Floyd'. Im Frühjahr 2017 geht er mit Peter Doherty auf Tour.

Seinen Songs hört man all das aber nicht an. Genau das ist es, was die Guten auszeichnet: Von den Legenden lernen, aber nicht einfach so nachmachen, sondern den 'Spirit' aufsaugen, um etwas eigenes zu schaffen.

'Sion Hill' wurde mit einer Band entdeckt, aber als Solokünstler unter Vertrag genommen. Er hat auch mal bei einem Wettbewerb mitgemacht und gewonnen mit einem Cover von „I Wanna Be Like You“.

Sein Album "Elephant" kommt ohne Cover aus. Es enthält zwölf selbstgeschriebene Songs - alle wunderschöne Songwriter-Popsongs.


Diese CD hat SR 1 auch am 13.09.2017 in der Sendung 'Dein Vormittag im Saarland' vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen