Morrissey - Low In High School (Foto: Warner Music Group)

Morrissey - Low In High School

  06.12.2017 | 10:34 Uhr

Nach dreijähriger musikalischer Schaffenspause hat Morrissey ein neues Studioalbum veröffentlicht. Der ehemalige Frontman von The Smiths bleibt sich treu mit seiner Sozialkritik und altmodischen Liebesgeschichten.

Morrissey, mittlerweile 58 Jahre, ist frech wie immer. Oder besser gesagt: Er ist noch frecher auf seinem neuen Album "Low In High School".

Was man letztens so über Morrissey gelesen hat, war ja eher irre oder zumindest wirr. Er ist militanter Vegetarier, hat den „Brexit“ gelobt und die Medien ausgeschimpft. Aber man muss das Private tatsächlich vom Künstler trennen. Solange er keinem weh tut, geht das ja ganz gut. Und manchmal kann er auch „Liebe verteilen“, wie in seinem Song “My Love, I'd Do Anything for You”.

Das Albumcover ziert ein Teenager vor dem Buckinghampalast mit einer Axt und einem Schild „Axe The Monarchy“. Man meint, Morrissey sei in den Achtzigern stehen geblieben. Aber er wäre nicht Morrissey, würde er es nicht packen, seine Wut von damals ins Heute zu retten. Das gelingt ihm ganz gut mit den zwölf Tracks.

"Low In High School" gibt es auf CD, als Schallplatte und als Kassette!


Diese CD hat SR 1 auch am 4.12.2017 in der Sendung 'Dein Vormittag im Saarland' vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen