Glen Hansard - Between Two Shores (Foto: Indigo)

Glen Hansard - Between Two Shores

 

Im vergangenen November hat er noch sein Publikum in Saarbrücken begeistert: Glen Hansard. Jetzt ist das dritte Soloalbum des irischen Songwriters erschienen.

Der Name Glen Hansard ist - und bleibt wahrscheinlich auch - ein Name, der nie in großen Lettern an Stadien steht. Aber die Saarbrücker Congresshalle, die hat er vor ein paar Wochen ausverkauft.

Weltweit bekannt wurde Glen Hansard mit dem Film "Once". Er spielt einen Straßenmusiker in Dublin und freundet sich mit einer tschechischen Immigrantin, einer ausgebildeten Pianistin, an. Gemeinsam wollen sie ihren Traum, mit Musik Erfolg zu haben, verwirklichen. Für den Filmsong "Falling slowly", das Duett mit Markéta Irglová, gab es 2008 den Oscar als "Bester Song".

Gerade ist sein neues Album erschienen: "Between Two Shores" mit zehn neuen Songs. Glen Hansard ist einer, der jung ist, aber den man absolut zur "alten Garde" der Songschreiber zählen kann. Das ist Handwerk. Auch die Musiker auf der Platte sind seine Band, die auf Tournee mit ihm spielt, wenn er nicht solo unterwegs ist.


Diese CD hat SR 1 auch am 11.02.2018 in der Sendung 'Absolut Musik' vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen