a-ha - MTV Unplugged Summer Solstice (Foto: Universal Music)

a-ha - MTV Unplugged Summer Solstice

  12.10.2017 | 08:59 Uhr

Sie sind DER Pop-Export Norwegens: a-ha. Jetzt gibt es was Neues, was ganz Besonderes von Morten Harket, Magne Furuholmen und Pål Waaktaar-Savoy.

Die drei Norweger haben ein „MTV-Unplugged“-Album aufgenommen mit dem Titel „Summer solstice". Das heißt Mittsommernacht.

Magne erklärt warum sie diesen Titel gewählt haben: "Die Mittsommernacht, wenn die Sonne Richtung Winter dreht, ist bei uns immer eine besondere Gelegenheit zum Feiern. Als Kinder haben wir uns immer darauf gefreut, weil es Lagerfeuer gab und die Leute die ganze Nacht aufgeblieben sind. Sie hat einen speziellen Platz in unserem Leben."

Ganz speziell war auch der Ort, an dem a-ha an zwei Abenden die Songs vor einem kleinen Publikum gespielt haben: auf der kleinen Insel Giske an der Westküste von Norwegen, wo die Touristen auf der Hurtigruten vorbeifahren. Also mal nicht in London, New York oder Oslo. a-ha haben den perfekten Ort gesucht - und dabei festgestellt, dass am Ende einer besser ist als die anderen. In diesem Fall war es Giske.

Ein tolle Atmosphäre also in der Mittsommernacht. Gespielt haben a-ha 17 Songs in neuen Arrangements und dazu Gäste eingeladen wie zum Beispiel Alison Moyet oder Ian McCulloch von Echo & The Bunnymen.

Alles in allem ist dieses Projekt einzigartig. Aber es war auch aufwändig in der Vorbereitung: sechs Monate konkrete Planung. Es gab einen sehr engen Zeitplan, bis alles stehen musste. Dazu kamen mehrere Probeeinheiten und Vorproben. Und dann wurde alles so arrangiert, wie es am Ende klang. Die eigentliche Vorbereitung war aber trotzdem länger als nur sechs Monate.

Die Doppel-CD beinhaltet alle a-ha-Hits von "This is our home" über "The sun always shines on TV" bis zu "Summer moved on" und natürlich "Take on me".


Diese CD hat SR 1 auch am 11.10.2017 in der Sendung 'Absolut Musik' vorgestellt.

Artikel mit anderen teilen