Johannes Oerdung bei SR 1 Unplugged (Foto: SR 1 / Thomas Marx)

Johannes Oerding bei SR 1 Unplugged

 

Freitag, 19. Mai 2017 ++ Funkhaus Halberg ++ Studio Eins


Johannes Oerdung bei SR 1 Unplugged (Foto: SR 1 / Thomas Marx)

Musik zu machen ist für ihn das Größte. Ganz besonders, wenn er neue Songs präsentieren kann. Und wenn man zum "SR1 Unplugged" die Stühle rausräumt und eine komplette, vollverstärkte Band hinstellt, dann rockt das ordentlich was weg. Johannes Oerding hatte bei "SR1 Unplugged" einen Höllenspaß mit den „SR 1 Gewinnern“.

Ein super lieber Kerl, der zu seinen Songs noch Geschichten aus seinem Leben erzählt hat, spontane musikalische Einlagen gebracht hat und Songs aus allen Phasen seiner Karriere gespielt hat: von „Engel“ bis „Kreise“.

Demnächst könnt Ihr ihn noch mal auf seiner regulären Tour erleben: am 07. November in der Garage in Saarbrücken!


Die Bilder des Abends


Video

aktueller bericht am Sonntag, 21.05.2017
SR 1 Unplugged mit Johannes Oerding


Im SR 1-Interview

Vor dem Konzert kam Johannes Oerding noch zu einem Plausch ins Studio

Ich hab' richtig Bock auf heute Abend
Audio
Ich hab' richtig Bock auf heute Abend
Ein neues Album zu veröffentlichen ist eine Sache, es auf der Bühne live zu präsentieren wieder eine ganz andere. Johannes Oerding brennt regelrecht darauf, seine neuen Songs zu spielen und hat gleich seine ganze Band zum SR1-Unplugged-Konzert mitgebracht. Die Fans können sich auf einen tollen Abend freuen.


Johannes Oerding:
Sein Weg führt nur nach oben

Johannes Oerding  (Foto: Sony Music / Marcel Schaar)

Schon mit seinem Debüt-Album 'Erste Wahl' schaffte es Johannes Oerding in die Top 40. Mit Künstlern wie Simply Red, Ich + Ich und Ina Müller sammelte er seine ersten Tourerfahrungen. Seitdem ist viel passiert. Die Nachfolge-Alben kletterten immer höher in den Charts: 'Boxer' (2011) auf Platz elf, 'Für immer ab jetzt' (2013) auf Platz vier und 'Alles Brennt' (2015) sogar auf Platz drei. Dafür gab es Gold und Platin.

Auch sonst stieg seine Karriere konstant an. Johannes Oerding spielte ausverkaufte Tourneen und die Hallen wurden immer größer. Die Arbeit am neuen Album war für ihn deshalb eine große Herausforderung. Jetzt steht fest: Dem Musiker ist es auf 'Kreise' gelungen, alte Stärken mit neuen Wegen zu bündeln. Er hat wieder die richtigen Worte und Melodien für alles gefunden, was die menschliche Seele bewegt. Die Bandbreite reicht von nachdenklichen Balladen wie 'Stein für Stein' bis zu Pop-Songs wie 'Hundert Leben'.

Für seine fünfte CD hat der Sänger- und Songschreiber wieder mit seinem langjährigen kreativen Partner Mark Smith zusammengearbeitet. Mit ihm hat sich Oerding nun erstmals auch den Produzentensessel geteilt. Der Titel 'Weiße Tauben' ist dagegen eine Textkollaboration mit Samy Deluxe. 'Zieh dich aus' gilt als eine Hommage an Prince. Und 'Love Me Tinder' erinnert an die Beatles.

Der Titel 'Unser Himmel ist derselbe' ist übrigens während einer kreativen Auszeit am anderen Ende der Welt entstanden. Darauf ist das landestypische australische Instrument Didgeridoo zu hören. Das Lied zeigt exemplarisch auf, dass der Künstler inzwischen sehr viel mehr erlebt hat als zu Zeiten seines Debüt-Albums.

Johannes Oerding gelingt es mit seinen Songs, eine direkte emotionale Verbindung zu seinen Zuhörern zu schaffen. Jeder seiner Fans hat das Gefühl, er würde nur für ihn persönlich singen. Die Titel sind gleichermaßen treue Begleiter, Trostspender, Muntermacher und Alltagsbeobachtungen, die vielen aus der Seele sprechen. Und davon können sich die SR 1-Hörer am 19. Mai auf dem Halberg selbst überzeugen!


Artikel mit anderen teilen