St. Wendel feiert 'Halloween in der City' (Foto: Josef Bonenberger)

St. Wendel feiert 'Halloween in der City'

 

Termin: Samstag, 4. November 2017, ab 17 Uhr

Ort: St. Wendel, Oberstadt

Der Eintritt ist frei

Das wird wieder schaurig-schön: St.Wendel feiert zum fünften Mal eine Open-Air-Halloween-Party! Dazu verwandelt sich die Oberstadt rund um die Basilika von der Balduinstraße bis zum Fruchtmarkt in eine einzige dämonische Festmeile. Wegen der Wendelswoche und dem Luther-Jubiläum wurde die Veranstaltung 2O17 ausnahmsweise auf den 4. November terminiert.

Allerlei gruselige Gestalten wie Geister und Zombies, Zauberer und Hexen treffen sich dann in St. Wendel zum großen Fest, genießen Ochsenblut, Hexenpunch und Zombie-Geist und sicher finden noch mehr höllische Leckereien teuflisch-hungrige Abnehmer!

Außerdem gibt´s ein mystisch-gruseliges Spektakel mit Musik, Licht und Feuershows!

St. Wendel feiert 'Halloween in der City' (Foto: Josef Bonenberger)


Programm


In der Oberstadt zwischen Rathaus und Saalbau erlöschen die Lichter der Schaufenster und der Straßenbeleuchtung. Farbiger Nebel zieht durch die Gassen. Dann ist alles bereit für die Gruselnacht. Zur fünften Ausgabe wurde das Programm runderneuert und um viele neue Attraktionen ergänzt.

Auf der Bühne am Cusanushaus zeigt Meister Eckart aus Ulm einen gruseligen Mix aus Fakirshow und Zauberei für Kinder. Am Saalbau spielt die Formation 'Einfach ja …' und am Wendelinusbrunnen beendet die 'Band des Schreckens' Buhää & the Rhabarbers ihre fast einjährige St. Wendel-Abstinenz.

St. Wendel feiert 'Halloween in der City': mit Meister Eckart (Foto: Josef Bonenberger)

An der Alten Stadtmauer zeigt Monsieur Agon seine außergewöhnliche Licht-Artistik. Noch feuriger wird es vor der Basilika, wo die Gruppe 'Firefingers' aus Israel ihre romantische Feuershow präsentiert.

Zudem stolziert wieder ein riesiger Kerl durch die Stadt, begleitet von einer etwas kleineren Frau. Beide sind einer längst vergangenen Zeit entsprungen: Hier hat sich wohl Yeti, der legendäre Schneemensch, mit einer Neandertalerin angefreundet. Drei schrullige XXL-Waldameisen hat dagegen die Abenteuerlust gepackt. Weit weg von Ameisenhaufen und Königin hat sich das Trio neu sortiert. Eine hat das Kommando übernommen. Unter ihrer Führung marschieren sie unerschrocken, rhythmisch und geräuschvoll durch die Geisterstadt.

Willkommen in der SR 1 Halloween-Fotobox!

Also nichts wie rein ins Lieblings-Halloween-Outfit und hin zur Open-Air-Party nach St. Wendel! Im Schminkzelt an der Bühne am Cusanushaus bekommt man noch den letzten gruseligen Schliff verpasst - und nebenan in der SR 1 Halloween-Fotobox kann man sich ablichten lassen und das fertige Foto als Erinnerung auch gleich mit nach Hause nehmen - natürlich kostenlos!

Es ist wieder Halloween! (Foto: SR)

Das komplette Programm im Überblick:

17 bis 22 Uhr:
SR 1-Foto- und Schmink-Aktion (bei Pfarrhaus)

17.30 und 19 Uhr:
'Meister Eckart' - Grusel-Zauberei für Kinder (vor Cusanushaus)

18.30 Uhr:
'Einfach ja…' (bei Saalbau)

19 Uhr:
'Buhää & the Rhabarbers' (Wendalinusbrunnen)

19, 21 und 22.45 Uhr:
'Yeti + Neandertaler' (Festgelände)

19, 20.30 und 22 Uhr:
Walkact 'Baum' (Festgelände)

19.15 und 22 Uhr:
'Monsieur Agon' – Licht-Artistik (Stadtmauer)

19.45 Uhr:
'Waldameisen auf Stadtgang' (Stadtmauer)

21 und 22.45 Uhr:
'Fire Fingers' - Feuershow (Fruchtmarkt)

21.30 Uhr:
'Meister Eckart' - Grusel-Zaubereien (vor Cusanushaus)

21.30 Uhr:
'Waldameisen auf Stadtgang' (Fruchtmarkt)

22.45 Uhr:
'Waldameisen auf Stadtgang' (Bereich Stroppel)

Programmänderungen vorbehalten.

Artikel mit anderen teilen