Die alte Illtalbrücke (Foto: SR/Alexander M. Groß)

Dreiwöchige Sperrung auf der A 1

  17.03.2017 | 18:29 Uhr

Seit Freitagabend ist die A1 zwischen Eppelborn und Illingen in Richtung Saarbrücken voll gesperrt. Grund sind die Vorbereitungen für den Abriss der alten Illtalbrücke. Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) rechnet während der dreiwöchigen Bauzeit mit Verkehrsbehinderungen.

Die Sperrung wurde nach LfS-Angaben am Freitagabend um 19.00 Uhr eingerichtet. Voraussichtlich am 10. April gegen 5.00 Uhr morgens sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. In der Bauzeit wird unter anderem eine zwei Meter hohe und 200 Meter lange Schutzwand errichtet. Sie soll als Absturzsicherung sowie als Staub- und Spritzschutz dienen.

Umleitung wird eingerichtet

Der Verkehr aus Trier wird an der Anschlussstelle Eppelborn ab- und über die U 86 umgeleitet. Der LfS rechnet während der Bauzeit mit Verkehrsstörungen und rät, mehr Zeit einzuplanen.

SR 1 - Die Auswirkungen der Sperrung
Audio [SR 1, (c) SR, 20.03.2017, Länge: 02:05 Min.]
SR 1 - Die Auswirkungen der Sperrung
Die Sperrung der A1 muss über die Landstraße umgeleitet werden. Die negativen Folgen davon spürt Tankstellenpachterin Silvia Reimann. Klaus Kosok vom Landesbetrieb für Straßenbau erklärt, wie die Situation in den nächsten Wochen gehandhabt wird.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 17.03.2017 berichtet.

Artikel mit anderen teilen