Tomate und Maßband liegen auf einem Teller  (Foto: Imago / Westend 61)

Weyrichs Waagemutige 2017: Das Experiment

 

Nicht ums Abnehmen, sondern um eine gesunde Ernährung geht es diesmal in unserer Fastenzeit-Aktion: Vom 13. März bis zum 1. April lassen wir drei Gruppen vegane, zuckerfreie bzw. Clean Eating Ernährung testen.

Das Konzept


Drei Teams. Je drei Teilnehmer. Drei Wochen. Drei Ernährungskonzepte: Das ist "Weyrichs Waagemutige 2017 – das Experiment".

Zucker gilt als die Droge der westlichen Zivilisation. Die Fleischproduktion ist vielen von uns ein Dorn im Auge. Und Fertiglebensmittel sind voller zweifelhafter Zusatzstoffe. Viele wollen etwas ändern, schaffen es aber im Alltag nicht. Genau da setzen wir in diesem Jahr an und versuchen es gemeinsam!

- Ein Team lebt drei Wochen lang vegan,
- ein Team verzichtet so lange komplett auf industriell gefertigten Zucker,
- das dritte Team betreibt in dieser Zeit 'Clean Eating' und verzichtet also komplett auf vorverarbeitete Lebensmittel.

Wichtig: Bei keiner der aufgeführten Methoden handelt es sich um eine Diät!

Gesunde Ernährung statt Diät

"Weyrichs Waagemutige 2017" stellt damit in diesem Jahr nicht das Abnehmen in den Mittelpunkt, sondern will das Bewusstsein für Lebensmittelproduktion und gute Ernährung schärfen. Und vielleicht verabschiedet sich dabei ja auch das eine oder andere Pfund.

Ziel der Aktion ist zu schauen: Welche liebe und leckere Gewohnheit ist nicht gesund für den Körper? Wie verändern sich Körper und Wohlbefinden, wenn ich vegan, zuckerfrei oder 'clean' esse? Welche Auswirkungen hat das auf unseren Geldbeutel beim Einkaufen? Und wo sind die Fallen im Alltag?

Begleitet wird die Aktion von Ernährungswissenschaftlerin und Ernährungsberaterin Julia Behr aus Ormesheim. SR 1 Moderator Marc Weyrich wird in jeder Gruppe eine Woche lang mitmachen und regelmäßig von seinen Erfahrungen und Erlebnissen berichten.


So ungesund essen wie nötig und so gesund wie möglich
Audio
So ungesund essen wie nötig und so gesund wie möglich
Was gesunde Ernährung betrifft, da kennt sie sich aus. Und nicht nur das. Sie postet auch ihr Essen und die Rezepte dazu. Und das mit großem Erfolg: Chiara Toussaint aus Reinheim ist die bekannteste Foodbloggerin des Saarlandes. Die Aktion "Weyrichs Waagemutige" bekam von ihr ein dickes Lob: Im Radio von den Erfolgen anderer zu erfahren, kann Ansporn für viele sein, sich selbst einmal vegan oder zuckerfrei oder einfach gesünder zu ernähren.


Besser auf Fertigprodukte verzichten
Audio
Besser auf Fertigprodukte verzichten
Bei Clean Eating stehen alle verarbeiteten und verpackten Produkte auf der Verbotsliste. Was ist an Fertigprodukten auszusetzen? Sie enthalten u.a. Bestandteile wie Zucker, die uns das Gericht schmackhaft machen sollen - damit wir es immer wieder kaufen. Gesund ist das aber nicht.


Hörersprechstunde für Weyrichs Waagemutige
Audio [Länge 11:25 min]
Hörersprechstunde für Weyrichs Waagemutige
Wie gelingt eine Ernährungsumstellung? Wie kann man die Lust auf Süßes überwinden? Was muss man bei Clean Eating oder veganer Ernährung beachten? Ist Naturjoghurt wegen seines Lactosegehalts problematisch? Ernährungsberaterin Julia Behr hatte auf alle Hörerfragen eine Antwort.


Die Kandidaten

Drei Wochen lang sind diese SR 1 Hörerinnen und Hörer mit dabei:

VEGAN

  • Josephine Diehl aus Saarbrücken
  • Nathalie Hollinger aus Saarbrücken
  • Tanja Ludwig-Koch aus Wadern

ZUCKERFREI

  • Sarah Braun aus Blieskastel
  • Lisa Mayländer aus St. Wendel
  • Heiko Weinland aus Walsheim

CLEAN EATING

  • Ramona Brem aus Rehlingen-Siersburg
  • Daniel Halfar aus Nonnweiler-Kastel
  • Laura Neusius aus Schmelz

Die erste Woche
Audio
Die erste Woche
Drei Wochen - drei Gruppen - je drei Teilnehmer: Weyrichs Waagemutige versuchen diesmal, sich vegan zu ernähren oder zuckerfrei oder mit Clean Eating. Die erste Woche ist vorüber und ihre Bilanz fällt durchweg positiv aus. Sie fühlen sich gut.

Artikel mit anderen teilen