Das Team um Timo Bernhard gewinnt im Porsche das 24-Stunden-Rennen von Le Mans (Foto: imago/PanoramiC)

Bernhard triumphiert in Le Mans

Mit Informationen von Marc Drumm   18.06.2017 | 17:13 Uhr

Der Homburger Timo Bernhard hat zum zweiten Mal das berühmte 24-Stunden-Rennen von Le Mans gewonnen. Zusammen mit seinen Teamkollegen Earl Bamber und Brendon Hartley siegte er im Porsche bei dem traditionsreichen Langstreckenrennen in Frankreich.

Rekordsieger Porsche hat nach einer Aufholjagd seinen 19. Gesamtsieg beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans errungen. Bernhard war in seinem Porsche 919 Hybrid von Startplatz vier aus gestartet. Gut eine Stunde vor Rennende übernahm der von Timo Bernhard (Homburg), Earl Bamber (Neuseeland) und Brendon Hartley (Neuseeland) gesteuerte Porsche dann die Führung.

Video [aktueller bericht, 18.06.2017, Länge: 3:03 Min.]
Motorsport: Bernhard triumphiert in Le Mans

Zwischenzeitlich sah es für das Trio allerdings gar nicht gut aus: Nach drei Stunden musste der Bolide wegen eines technischen Defekts unplanmäßig an die Box. Über eine Stunde dauerte es, bis Bernhard und seine Kollegen wieder auf die Strecke gelassen wurden. Danach kämpften sie sich vom Ende des Feldes nach und nach an die Spitze zurück.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten am 18.06.2017 berichtet.

Artikel mit anderen teilen