Sterne des Sports (Foto: Imago/Becker&Bredel)

Silberner Stern des Sports für den RSF Phönix Riegelsberg

  23.11.2017 | 18:30 Uhr

Der RSF Phönix Riegelsberg e.V. ist in diesem Jahr der Gewinner des Silbernen Stern des Sports. Der Verein wird das Saarland im Januar bei der Verleihung der bundesweiten Goldenen Sterne vertreten.

Der Radsportverein RSF Phönix Riegelsberg wurde für sein Projekt „Wurzelzwerge und Zweiradstrampler - reintreten ausdrücklich erlaubt!“ mit dem ersten Platz ausgezeichnet. Zusammen mit fünf weiteren Vereinen wurden die Riegelsberger am Donnerstagabend in festlichem Rahmen in der Staatskanzlei in Saarbrücken geehrt.

Video [aktueller bericht, 23.11.2017, Länge: 2:38 Min.]
Sterne des Sports Ehrung

Unter dem Motto "Wurzelzwerge und Zweiradstrampler - reintreten ausdrücklich erlaubt!" will der Radsportverein seine Leidenschaft für den Sport und das Vereinsleben auch an den Nachwuchs weitergeben. Schon die Kleinsten können hier Radfahren lernen, sich im vereinseigenen Mountainbike-Park austoben und später sogar an Wettkämpfen teilnehmen - egal ob mit dem Mountainbike oder dem Rennrad.

Preis ist mit 2500 Euro dotiert

Die „Sterne des Sports“ sind eine Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Volksbanken Raiffeisenbanken. Sie zeichnen Sportvereine und ihre ehrenamtlichen Helfer für ihr gesellschaftliches Engagement aus. Der Preis für den ersten Platz ist mit 2500 Euro dotiert.

Artikel mit anderen teilen