Jürgen Luginger (Foto: imago/Revierfoto)

Luginger wird neuer Trainer in Homburg

  15.04.2017 | 17:00 Uhr

Jürgen Luginger ist ab sofort neuer Trainer des Fußball-Regionalligisten FC 08 Homburg. Dies bestätigte der Verein dem SR. Der 49-Jährige erhält einen Vertrag bis 2018 mit der Option auf Verlängerung.

Luginger wird am Montag zum ersten Mal das Training leiten. "Ich freue mich auf die neue Herausforderung und werde alles daran setzen, dass wir in der Liga bleiben", so Luginger. Auch im Falle eines Abstieges wird er in der kommenden Saison Trainer bei dem saarländischen Traditionsverein sein. 

Video [sportarena am Samstag, 15.04.2017, Länge: 3:03 Min.]
Interview mit Jürgen Luginger, Trainer FC Homburg

Der 49-Jährige ist im Saarland kein Unbekannter. Er trainierte den 1. FC Saarbrücken von 2010 bis 2013 in der Dritten Liga. Als Spieler war Luginger von 1987 bis 2004 in der 1. und 2. Bundesliga unter anderem für Schalke 04, Bayer Leverkusen, Hannover 96, den 1. FC Saarbrücken und Waldhof Mannheim am Ball. Zudem kam er auf insgesamt 13 U21-Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft.

FCH will Klassenverbleib schaffen

Der FC 08 Homburg hatte sich am Freitag, nach der 1:2-Niederlage im Spiel gegen den VFB Stuttgart II von seinem bisherigen Trainer Jens Kiefer getrennt. Am Samstagmorgen einigte sich der Verein dann mit Luginger. "Ich schätze seine Arbeit sehr, er kennt die Liga und bringt die nötige Erfahrung mit, um zum einen in dieser Saison den Klassenverbleib zu schaffen und zum anderen für die nächste Saison eine schlagkräftige Truppe zusammenzustellen", so Sportvorstand Angelo Vaccaro.

Video [sportarena am Samstag, 15.04.2017, Länge: 4:39 Min.]
FC Homburg trennt sich von Trainer Jens Kiefer

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 15.04.2017 berichtet.

Artikel mit anderen teilen