SV Röchling Völklingen (Foto: SR)

Weber rettet Völklingen einen Punkt

  10.09.2017 | 16:00 Uhr

Röchling Völklingen hat nach dem 0:0 gegen Mainz auch in Sinsheim einen Zähler eingefahren. Die Saarländer und die zweite Mannschaft der TSG Hoffenheim trennten sich 1:1.

In der ersten Hälfte gelang es weder den Gästen noch den Gastgebern den Ball im gegnerischen Tor zu platzieren.

Auch nach dem Seitenwechsel konnte sich zunächst keine der Mannschaften durchsetzen. Kurz vor Schluss wurde es dann aber noch einmal richtig spannend: In der 84. Minute brachte Nicolas Wähling die Hoffenheimer in Führung.

In der ersten Nachspielminute konnten dann auch endlich die Völklinger Fans aufatmen. Abwehrspieler Rouven Weber traf zum 1:1 für die Mannschaft von Trainer Günter Erhardt und brachte seiner Mannschaft damit in der letzten Sekunde noch den Ausgleich.

Am kommenden Samstag empfängt Völklingen den TSV Steinbach. Anpfiff ist um 14.00 Uhr.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 10.09.2017 berichtet.

Artikel mit anderen teilen