Verinslogo der HG Saarlouis (Foto: SR)

HGS schlägt Tabellenzweiten Lübeck

  07.10.2017 | 21:13 Uhr

Die HG Saarlouis hat am Samstag zu Hause gegen den VfL Lübeck-Schwartau gewonnen. Das Team von Trainer Bohrmann besiegte den Tabellenzweiten in der Saarlouiser Stadtgartenhalle mit 25:17.

Die HGS erwischte den besseren Start in die Partie. Nach einer Viertelstunde führten die Saarländer bereits mit 7:5 und bauten den Vorsprung bis zur Pause weiter aus. Mit einem Spielstand von 13:8 ging es für die beiden Teams in die Kabinen.

Video [sportarena am Sonntag, 08.10.2017, Länge: 3:46 Min.]
Handball: HG Saarlouis schlägt Tabellenzweiten Lübeck-Schwartau

Auch in der zweiten Hälfte blieb die HGS die spielbestimmende Mannschaft. Die Gäste aus Schleswig-Holstein versuchten zwar, noch heranzukommen. Doch die Gastgeber vergrößerten den Abstand und entschieden das Spiel mit 25:17 für sich. Torgefährlichster Spieler der Partie war HGS-Akteur Jerome Müller mit sechs Treffern. In der Tabelle liegen die Saarlouiser derzeit auf Rang 17.

Am kommenden Samstag reist die HG Saarlouis zum Auswärtsspiel nach Balingen. Die Partie beginnt um 19.30 Uhr.

Video [sportarena am Sonntag, 08.10.2017, Länge: 4:07 Min.]
Interview mit Jörg Bohrmann, Trainer HG Saarlouis

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 07.10.2017 berichtet.

Artikel mit anderen teilen