Handball (Foto: dpa)

HGS verliert beim TV Hüttenberg

  18.03.2017 | 21:17 Uhr

Die HG Saarlouis hat ihr Auswärtsspiel beim TV Hüttenberg verloren. Die Saarländer unterlagen dem Tabellenzweiten mit 29:34. In der Tabelle rutscht die HGS damit auf Tabellenplatz 15.

Die HG Saarlouis startete eher schwach ins Spiel. Nach einer Viertelstunde lagen die Saarländer bereits mit 4:9 zurück. Diesen Vorsprung konnten die Gastgeber bis zur Pause problemlos weiter ausbauen. Mit einem Spielstand von 17:11 ging es für die beiden Teams in die Kabinen.

Nach dem Wiederanpfiff blieb der TV Hüttenberg die spielbestimmende Mannschaft. Die HG Saarlouis versuchte zwar den Anschluss zu finden, aber vergebens. Auch nach 45 Spielminuten hatten die Gastgeber mit 25:19 einen klaren Vorsprung. Bis zum Spielende gelang es den Saarländern nicht, auszugleichen. Die HGS verlor die Partei beim TV Hüttenberg mit 29:34.

Bester Spieler auf Seiten der HG Saarlouis war mit sieben Toren Jonas Faulenbach. Die nächste Chance zu punkten, bekommen die Saarländer am kommenden Samstag. Dann empfängt die HGS die HSG Konstanz. Die Partie beginnt um 19.30 Uhr.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 18.03.2017 berichtet.

Artikel mit anderen teilen