Hartfüßlertrail (Foto: HartfüßlerTrail e.V.)

Neue Laufstrecken für Hartfüßler

  17.02.2017 | 10:28 Uhr

Seit 2012 bietet der Hartfüßler Trail Laufstrecken auf ehemaligen Bergmannspfaden - das sind 58 Kilometer Herausforderung und Natur. In diesem Jahr packen die Organisatoren zwei neue Strecken in den Laufkalender. Auch dabei spielt die Natur eine wichtige Rolle.

Die längste Nonstop-Laufstrecke des Saarlandes weiht der Hartfüßler Trail e.V. nach eigenen Angaben am 8. Juli ein. Beim "Ultimativen Saar Ultra" geht es 110 Kilometer lang über den Saarradweg, von Saargemünd bis zur Mündung der Saar in die Mosel. Weitere Infos gibt es im Netz unter www.hartfuessler.de.

Rundstrecke im Programm

Die zweite neue Laufstrecke hat das Motto "Mach doch was du willst". Sechs Stunden lang können Teilnehmer am Urwaldlauf auf einer 1,8 Kilometer langen Rundstrecke um die Saarbrücker Urwaldscheune Runden absolvieren. Wie viele, soll jeder selbst entscheiden. Die Strecke hat der Verein zusammen mit dem NABU Saarland entwickelt, am Veranstaltungstag am 30. September soll es auch ein Rahmenprogramm mit Kinderlauf geben. Weitere Infos und die Anmeldung gibt es unter www.urwaldlauf.de.

Artikel mit anderen teilen