Tänzer der Gruppe Autres Choses (Foto: Oliver Morguet)

Autres Choses gewinnt zweites Bundesliga-Turnier

Georg Gitzinger   15.04.2018 | 14:02 Uhr

Die Jazz- und Modern-Dance-Formation "Autres Choses" aus Saarlouis hat in Wolfsburg auch das zweite Bundesliga-Turnier gewonnen. Die Erfolgsformation des TSC Blau-Gold Saarlouis setzte sich deutlich gegenüber der gesamten Konkurrenz ab.

Das Team von Bundestrainer Andreas Lauck und Choreograph Sebastian Spahn erhielt von den fünf Wertungsrichtern fünf Mal die Bestnote eins und verwies mit diesem optimalen Ergebnis die Formationen aus Wuppertal und Hamburg auf die Plätze.

Die beiden restlichen Bundesliga-Turniere finden Anfang Mai in Dinslaken und Anfang Juni in Großostheim statt. Nach den deutlichen Siegen in den ersten Wettbewerben liegt "Autres Choses" in der Gesamtwertung um den Titel des Bundesliga-Meisters komfortabel in Führung.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 15.04.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen