„Autres choses“ vom TSC Blau-Gold Saarlouis (Foto: SR)

"Autres Choses" erneut Deutscher Meister

Georg Gitzinger / Onlinefassung: Axel Burmeister   18.06.2017 | 10:26 Uhr

Die saarländische Jazz- und Modern-Dance-Formation "Autres Choses" ist erneut Deutscher Meister. Beim DM-Turnier in Ludwigsburg erhielt die Formation des TSC Blau-Gold-Saarlouis die Bestnote eins.

Mit ihrem Sieg haben die Saarländer Dauer-Konkurrent Wuppertal und das Team aus Hamburg auf die Plätze zwei und drei verwiesen. Die zweite Saarlouiser Formation "performance" landete auf Rang 14. Mit der Deutschen Meisterschaft hat sich die von Bundestrainer Andreas Lauck trainierte Formation "Autres choses" für die Weltmeisterschaft im Dezember in Polen qualifiziert.

Turniere für sich entschieden

Das von Sebastian Spahn choreographierte Erfolgsstück von „Autres choses“ gilt als eines der technisch schwersten, die jemals im Bereich des deutschen Tanzsportverbandes gezeigt wurden. „Autres choses“ hatte damit zuvor auch alle vier Bundesliga-Turniere der Saison 2017 für sich entschieden.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 18.06.2017 berichtet.

Artikel mit anderen teilen