Ernteeinbußen für Moselwinzer

  07.02.2016 | 09:08 Uhr

Die Winzer an der Mosel haben wegen der Hitze und Trockenheit im Sommer dieses Jahr weniger Trauben geerntet. Das hat das Deutsche Weininstitut am Montag mitgeteilt. Demnach fiel die Gesamternte der sechs rheinland-pfälzischen Anbaugebiete aber nur geringfügig niedriger aus als im Vorjahr. Die Weinmenge sank um drei Prozent auf rund 5,9 Mio.Hektoliter. Bundesweit sank die Weinmenge von rund 9,2 Millionen Hektoliter im Jahr 2014 auf etwa neun Millionen Hektoliter in diesem Jahr.

Artikel mit anderen teilen

ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Radio an.
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Vielen Dank für Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.