G8 wird auf einer Schultafel durchgestrichen (Foto: dpa/Armin Weigel)

Volksbegehren G9: Der Countdown läuft

  27.09.2017 | 15:10 Uhr

In einer Woche beginnt das Volksbegehren für eine Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium. 55.000 Unterschriften braucht die Initiative "G9-jetzt!", um ihr Vorhaben in den Landtag zu bringen.

Im Saarland sind die Vorbereitungen für ein Volksbegehren zur Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium abgeschlossen. Das teilte die Sprecherin der Elterninitiative "G9-jetzt!", Katja Oltmanns, mit. Rund 60.000 Unterstützungsbögen seien an die Kommunen verteilt worden. Mit einem Schuljahr mehr erhofft sich die Initiative "G9-jetzt!" für Gymnasiasten laut Oltmans mehr Zeit zum Leben und Lernen und eine Qualitätsverbesserung der gymnasialen Ausbildung. "Im Grunde haben die Kinder einen Tagesablauf, der dem eines Erwachsenen entspricht".

Volksbegehren bis Anfang Januar

Vom kommenden Mittwoch an bis Anfang Januar können Unterstützer die Bögen in den Bürgerämtern unterschreiben. Das Volksbegehren läuft bis Anfang Januar. Sammelt die Initiative 55.000 Unterschriften, muss sich der Landtag mit dem Thema beschäftigen.

Das Saarland hatte 2001 als erstes westliches Bundesland das Abitur nach acht Jahren an allen Gymnasien eingeführt. An Gemeinschaftsschulen ist das Abitur weiterhin nach neun Jahren möglich. Andere Bundesländer sind bereits zu G9 zurückgekehrt oder haben den Schritt angekündigt.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten des SR vom 27.09.2017 berichtet.

Artikel mit anderen teilen