Arbeit der Landesregierung positiv bewertet

Die deutliche Mehrheit der Saarländer ist zufrieden mit der aktuellen Landesregierung. 68 Prozent schätzen die Arbeit der Großen Koalition. Damit liegt die saarländische Regierung bei den Zufriedenheitswerten im Ländervergleich fast an der Spitze.

Regierung unter SPD-Führung bevorzugt

Denken die Saarländer an die Zeit nach der Landtagswahl, wünschen sich 42 Prozent eine SPD-geführte Regierung. 39 Prozent sprechen sich für eine Führung unter der CDU aus.

Bundespolitik für alle Parteianhänger wichtig

Die deutliche Mehrheit der befragten Saarländer erachtet die Bundespolitik als sehr wichtig oder wichtig für die Wahlentscheidung bei der Landtagswahl. Vor allem die AfD-Anhänger orientieren sich bei der Stimmabgabe für die Landtagswahl deutlich an der Bundespolitik.

Mehrheit gegen Wahlkampfauftritte türkischer Politiker

Die deutliche Mehrheit der Saarländer spricht sich für ein Verbot von Wahlkampfauftritten türkischer Politiker in der Bundesrepublik. Lediglich zwölf Prozent sind laut aktuellem Saarlandtrend dafür, sie zuzulassen.

tagesschau.deCDU und SPD auf Augenhöhe

Gut eine Woche vor der Landtagswahl im Saarland liegen CDU und SPD fast gleichauf. Laut ARD-Vorwahlumfrage kann die SPD ordentlich zulegen, während die CDU von Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer an Zustimmung verliert. Schlecht sieht es für Grüne und FDP aus.

Bei einer Direktwahl der Ministerpräsidentin würde sich eine deutliche Mehrheit der Saarländer für Amtsinhaberin Kramp-Karrenbauer (CDU) entscheiden. Im Vergleich zum Saarlandtrend vom Mai 2016 hat ihre Herausfordererin Rehlinger (SPD) wieder an Boden verloren.

Die große Mehrheit der Saarländer wünscht sich eine Fortführung der Großen Koalition. Es ist das einzige Bündnis, das die Saarländer überwiegend positiv bewerten.

Die soziale Gerechtigkeit ist für die meisten Saarländer derzeit das wichtigste politische Thema. Insbesondere Anhänger der SPD und der Linkspartei finden, dass sich die Parteien vorrangig darum kümmern sollten. Die Flüchtlingspolitik und die innere Sicherheit haben hingegen nur für wenige Saarländer Priorität.

Videos

VideoSR-Chefredakteur Norbert Klein zu Saarlandtrend-Ergebnis

Die Saarländerinnen und Saarländer wünschen sich nach der Landtagswahl im März mehrheitlich eine Fortsetzung der Großen Koalition. Das ist das Ergebnis des Saarlandtrends von infratest dimap im Auftrag des Saarländischen Rundfunks. Demnach konnte die CDU in der Wählergunst weiter zulegen. Eine Einschätzung von SR-Chefredakteur Norbert Klein.

VideoErgebnisse des Saarlandtrends

Am 26. März wird im Saarland ein neuer Landtag gewählt. Der aktuelle Saarlandtrend zeigt, wie die Saarländer derzeit wählen würden. Der aktuelle bericht hat die Ergebnisse zusammengefasst.