Verkehrsschilder für eine Baustelle  (Foto: dpa)

Rehlinger plant neues Baustellenmanagement

  19.06.2017 | 07:00 Uhr

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger will mit der Bauwirtschaft ein neues Baustellenmanagement einrichten. Wie die Saarbrücker Zeitung berichtete, soll dadurch die Dauer von Straßenbaustellen verkürzt werden.

Wie Anke Rehlinger der "Saarbrücker Zeitung" sagte, sollen die Planung und Dauer von Straßenbaustellen beschleunigt werden. Zudem solle geprüft werden, inwieweit an Wochenenden und nachts mehr gearbeitet werden könne. Außerdem sollte die Bevölkerung künftig mithilfe von verbesserten Informationstafeln und Apps besser über die Baustellen informiert werden.

Video [aktueller bericht, 19.06.2017, Länge: 3:40 Min.]
Rehlinger plant neues Baustellenmanagement

Wie das Blatt weiter berichtet, hat der Arbeitgeberverband der saarländischen Bauwirtschaft Unterstützung signalisiert. Hauptgeschäftsführer Claus Weyers habe ein Treffen zwischen Bauwirtschaft, Ministerium, dem Landesbetrieb für Straßenwesen und kommunalen Trägern angeregt. 

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 19.06.2017 berichtet.

Artikel mit anderen teilen