Ein Förderturm des Bergbau-Konzerns RAG (Foto: dpa/Bernd Thissen)

Investitionen in Millionenhöhe bei der RAG

Yvonne Schleinhege   08.02.2018 | 16:54 Uhr

Die RAG Montan Immobilien GmbH investiert in diesem Jahr im Saarland rund 20 Millionen Euro in Sanierungs- und Entwicklungsprojekte. Das hat das Unternehmen in Ensdorf angekündigt.

Der größte Teil des Geldes fließt demnach in die Sanierung der ehemaligen Kokereifläche in Neunkirchen-Geisheck und der dazugehörigen Bergehalde. Weitere Maßnahmen stehen in Quierschied an. Dort sollen die Halde Lydia und die Halde Nördlich Fischbachbahn saniert und Entwässerungssysteme angelegt werden.

Wie die RAG Montan Immobilien weiter mitteilte, soll außerdem in Riegelsberg ein neues Wohnbaugebiet vor allem für junge Familien entwickelt werden.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 08.02.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen