Windräder vor Stromtrassen in der Dämmerung (Foto: dpa)

Erneuerbare Energien bringen nicht mehr Jobs

  13.08.2017 | 09:14 Uhr

Erneuerbare Energien haben in den vergangenen Jahren im Saarland nicht für mehr Arbeitsplätze gesorgt. Die Erwartungen der Politik bleiben damit unerfüllt.

Die Zahl der Beschäftigten im Bereich Erneuerbarer Energien ist seit Jahren konstant geblieben. Das teilte das Wirtschaftsministerium dem SAARTEXT mit. Genaue Zahlen gibt es den Angaben zufolge nicht.

Nach Angaben aus dem Wirtschaftsministerium sind in diesem Bereich seit Jahren rund 2300 Menschen beschäftigt. Die Bundesanstalt für Arbeit führe darüber aber keine eigene Statistik.

Erwartungen nicht erfüllt

Im Dezember 2015 hatte das Wirtschaftsministerium noch angekündigt, dass mittelfristig 800 bis 1500 Arbeitsplätze in diesem Bereich entstehen könnten. Grundlage dieser Schätzung war eine beauftragte Studie.

Artikel mit anderen teilen