Volksbegehren G9 (Foto: SR)

Öffnungszeiten für G9-Volksbegehren ausgeweitet

  11.10.2017 | 15:45 Uhr

Nach Kritik der G9-Elterninitiative an den Öffnungszeiten des Saarbrücker Wahlamtes für das Volksbegehren innerhalb der Landeshauptstadt, hat die Stadt nun die Zeiten an die des Bürgeramtes angepasst. Weitere Standorte für die Teilnahme am Volksbegehren soll es allerdings nicht geben.

Wer seine Unterschrift zum Volksbegehren für G9 abgeben will, muss dies immer im Wahlamt in Sankt Johann tun. Bisher stimmten aber die Öffnungszeiten mit denen des Bürgeramtes, in dem das Wahlamt angesiedelt ist, nicht überein. Das hatte für Ärger bei den Teilnehmern der Befragung gesorgt. Jetzt hat die Stadt die Möglichkeiten zur Stimmabgabe erleichtert.

Künftig sind die Öffnungszeiten des Wahlamtes an die des Bürgeramtes angepasst. Zudem bleibt das Wahlamt auch an Mittwochnachmittagen geöffnet, obwohl die Bürgerämter ab 12.00 Uhr schließen. Außerdem ist donnerstags das Wahlamt von 7.30 bis 18.00 Uhr durchgehend geöffnet, so dass auch Berufstätige die Möglichkeit haben, teilzunehmen.

Mit Blick auf das Ende der Eintragungsfrist am 3. Januar 2018, wird zwischen den Weihnachtsfeiertagen und Silvester der Eintragungsraum im Rathaus St. Johann geöffnet bleiben. Weitere Standorte für die Teilnahme am G9-Volksbegehren wird es allerdings in den Stadtteilen nicht geben.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 11.10.2017 berichtet. 

Artikel mit anderen teilen