Videoüberwachung am Bahnhof (Foto: SR)

Technische Probleme bei Videoüberwachung

  13.01.2018 | 08:58 Uhr

Die Videoüberwachung an vier saarländischen Bahnhöfen verzögert sich. Nach einem Bericht der "Saarbrücker Zeitung" sollen die Kameras in St. Wendel, Dillingen, Burbach und Friedrichsthal erst im Spätsommer dieses Jahres installiert werden.

Eigentlich sollte die Videoüberwachung an diesen Bahnhöfen schon Ende des vergangenen Jahres beginnen. Die Bahn begründet die Verzögerung mit technischen Problemen.

Überwachung am Hauptbahnhof

Laut SZ wurden bis zum Jahreswechsel bundesweit auf 1000 Bahnhöfen Video-Kameras installiert. Probleme gibt es nur an den vier saarländischen Standorten. Bisher wird im Saarland nur der Saarbrücker Hauptbahnhof mit Kameras überwacht.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 13.01.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen