Ein Schild auf deutsch, englisch und arabisch, auf dem Hilfe für Flüchtlinge angeboten wird.  (Foto: picture alliance/dpa)

Information and Orientation for Refugees

 

Nach Wochen auf der Flucht erreichen die Flüchtlinge Deutschland und das Saarland. Doch wie geht es hier weiter? Unsere neuen Mitbürger haben viele Fragen – wir geben ein paar Antworten.

After weeks on the road refugees are arriving in Germany.  Our new neighbours most certainly have many questions - we offer some answers.


Videoserie: Fatima staunt / Fatima is astonished

Videoserie: Fatima staunt! Fatima is astonished!
SR-Vloggerin Fatima erklärt unter anderem, warum die deutsche Mülltrennung Flüchtlinge vor Probleme stellt. Außerdem warnt sie vor Menschen, die Geld von Flüchtlingen verlangen, damit sie einen Kontakt zu einem Vermieter herstellen.


Integrations- und Sprachkurse für Flüchtlinge / Integration and language courses for refugees / دورات تعليم لغة واندماج للاجئين

Sprachkurs für Ausländer (Foto: dpa)

Wer als Flüchtling vorerst in Deutschland bleiben will, sollte Deutsch lernen. Denn ohne Deutschkenntnisse ist es schwierig, im Alltag zurecht zu kommen, eine Arbeit zu finden oder zu studieren. Einen Integrationskurs bietet das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge an, Sprachkurse gibt es in nahezu jeder Gemeinde. [mehr]

Those refugees who would like to remain in Germany for the present are advised to learn German. They should take into consideration that, without German language skills, it is difficult to cope in everyday life, to find work or to study. The Federal Office for Migration and Refugees [Bundesamt für Migration und Flüchtlinge] is offering an integration course to help, while language courses are available in almost every town or local community. [more]


Jobsuche / Job hunting / مساعدة للأجئين: البحث عن عمل في ألمانيا

Migranten an einem Arbeitsplatz (Foto: dpa)

Als Flüchtling eine Arbeit zu finden, ist gar nicht so einfach. Neben Schwierigkeiten mit der Sprache gibt es auch einige rechtliche Hürden. Der Saarländische Rundfunk will dabei helfen: Wie wird eine Arbeitserlaubnis beantragt und wie kann die Arbeitsagentur bei der Jobsuche helfen. [mehr]

It is no simple matter for refugees to find a job. In addition to difficulties with the language, there are also a number of legal obstacles to overcome. Saarland’s broadcaster Saarländischer Rundfunk would like to help with this: How to apply for a work permit and how the employment agency can help in finding a job.  [more]


Im Krankheitsfall / In the event of illness / مساعدة اللاجئين   .... حالة التعرض للمرض

 (Foto: SR)

Wer als Flüchtling in Deutschland krank wird, hat das Recht auf eine Behandlung durch einen Arzt. Anerkannte Flüchtlinge sind krankenversichert und haben eine sogenannte Gesundheitskarte. Sie müssen nichts für die Behandlung bezahlen. Asylbewerber und abgelehnte Asylbewerber benötigen einen Behandlungsschein, bevor sie zum Arzt gehen dürfen. [mehr]

Refugees who become ill in Germany are entitled to medical treatment. Recognized refugees are medically insured and have a so-called health insurance card. They do not need to pay anything for the treatment. Asylum seekers and those whose asylum applications have been rejected require a certificate for medical treatment before they can go to the doctor. [more]


Schulbesuch von Flüchtlingskindern / School attendance by refugee children / مساعدة للاجئين: إلتحاق أطفال اللاجئين بالمدرسة

Deutschkurs für Flüchtlinge (Foto: dpa)

Im Saarland müssen Kinder, die älter als sechs Jahre sind, die Schule besuchen. Es ist aber nicht nur eine Pflicht, sondern auch eine große Chance: In der Schule können Kinder schnell Deutsch lernen und Freunde finden. Wir erklären, wie Kinder zur Schule angemeldet werden können. [mehr]

School is compulsory for children over the age of 6 years in Saarland. It is not only an obligation but also a great opportunity: School is a place where children can learn German quickly and make friends. This information sheet will explain how to register children for school. [more]


Studieren an der Universität des Saarlandes / Studying at the University of Saarland /الدراسة بجامعة سارلاند

 (Foto: dpa)

Viele junge Flüchtlinge bringen gute Voraussetzungen und Vorkenntnisse für einen Neuanfang in Deutschland mit. Oft wollen sie hier ein Studium beginnen oder fortführen – weil Papiere und Sprachkenntnisse fehlen, ist das aber nicht immer leicht. Deswegen gibt es an der Universität des Saarlandes ein Sonderprogramm. [mehr]

Many young refugees have the qualifications and a good level of previous knowledge for a new beginning in Germany. They often wish to embark upon or continue a course of study here – but since documents and a command of the language are missing, this is, however, not always easy. For this reason, a special programme has been set up at the University of Saarland. [more]


Unterwegs im Saarland / Out and about in the Saarland / مساعدة اللاجئين : على طرقات سارلند

 (Foto: SR)
Bushaltestelle

In Deutschland gibt es viele öffentliche Verkehrsmittel. Im Saarland fahren hauptsächlich Busse und Regionalzüge, zwischen Lebach, Saarbrücken und dem französischen Saargemünd auch eine Straßenbahn, die sogenannte Saarbahn. Wer mit einem eigenen Auto fahren möchte, muss nach einem halben Jahr in Deutschland auch einen deutschen Führerschein machen. [mehr]

There is an extensive public transport system in Germany. In the Saarland there are mainly buses and regional trains carrying passengers to and fro, and also a tram, the so-called Saarbahn, connecting Lebach, Saarbrücken and Sarreguemines in France. Those who wish to drive their own car must also obtain a German driving licence after spending six months in Germany. [more]


Refugee Radio - Nachrichten für Flüchtlinge

AntenneSaar übernimmt das "Refugee radio" von Funkhaus Europa. Montags bis freitags gibt es um 11.55 Uhr Nachrichten auf Deutsch, Englisch und Arabisch für Flüchtlinge. Die Nachrichten enthalten die wichtigsten Informationen des Tages: von der aktuellen Flüchtlingssituation in Deutschland, über konkreten Service bis hin zu aktuellen Nachrichten von der Flüchtlingsroute. [mehr] [refugeeradio.de]

Latest news on the situation in Germany and the political discussion +++ Information about health care services and legal +++ Integration +++ Honorary and voluntary services +++ and more ... [more] [refugeeradio.de]


Müll trennen / Separating waste for recycling / مساعدة اللاجئين   ..... تفريق الزبالة

 (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

In Deutschland wird Müll getrennt. Dadurch kann Plastik, Papier, Glas und anderer Müll wiederverwertet werden. Das ist besser für die Umwelt, als ständig neue Verpackungen aus Plastik, Papier oder Glas zu produzieren. Müll wird in der Öffentlichkeit nicht auf den Boden, sondern in Mülleimer geworfen. [mehr]

Waste is separated in Germany to allow plastic, paper, glass and other waste to be recycled. This is better for the environment than constantly producing new packaging made of plastic, paper or glass. Waste should not be thrown on the ground in public areas but in waste bins. [more]


Langsam Deutsch lernen

Die Deutsche Welle bietet auf ihrer Internetseite einen besonderen Sprachkurs für Flüchtlinge an: mit langsam gesprochenen Nachrichten Deutsch lernen. Dadurch soll das Hörverstehen trainiert werden. Über den Twitteraccount @dw_learngerman gibt es kleine Aufgaben und Tipps. [dw.com]


Keine Rundfunkbeitragspflicht für Asylbewerber

Asylbewerber müssen keinen Rundfunkbeitrag zahlen. Städte und Kommunen wurden vom Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio darüber informiert. Sie können dem Beitragsservice ihre Asylbewerberunterkünfte melden und so sicherstellen, dass die dort untergebrachten Asylbewerber nicht automatisch angeschrieben werden. [mehr]


Video Guide – Im Alltag zurechtfinden

BR-Reporter Henry Lai hat Tipps, wie Flüchtlinge sich im Alltag in Bayern besser zurechtfinden können. Außerdem geht es darum, welche Rechte sie haben. Willkommen in Bayern! Welcome to Bavaria! [br.de]


Dossier – Das Saarland und die Flüchtlingskrise

Die Flüchtlingskrise ist das beherrschende Thema im Saarland, Deutschland und der gesamten Europäischen Union. Auch SR.de begleitet das Thema intensiv und informiert über aktuelle Entwicklungen, gibt Tipps für Betroffene und erzählt Geschichten von Helfern und Hilfesuchende. Ein Überblick. [mehr]

Artikel mit anderen teilen