Die Ensdorfer Feuerwehr im Einsatz beim Brand in der Saarstraße (Foto: Rolf Ruppenthal)

71-Jähriger stirbt bei Brand in Ensdorf

  12.01.2018 | 06:48 Uhr

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Ensdorf ist am Donnerstagabend ein Mann ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben handelt es sich bei dem Toten um einen 71-jährigen Bewohner des Hauses. Außerdem erlitt eine 32-jährige Frau eine Rauchgasvergiftung.

Video [aktueller bericht, 12.01.2018, ab Min. 17:37]
Nachrichten

Das Feuer war in einer Wohnung im Erdgeschoss ausgebrochen. Zum Zeitpunkt des Brandes befand sich dort niemand. Der Rauch zog dann in dem Mehrfamilienhaus nach oben, der Tote wohnte im 1. Stock.

Wie die Polizei dem SR mitteilte, hatte ein Hausbewohner noch schlimmeres verhindert. Als die Rauchmelder Alarm auslösten, sorgte er dafür, dass die anderen Bewohner so schnell wie möglich das Haus verließen. Warum es gebrannt hat, ist noch unklar. Die Brandermittler des Landespolizeipräsidiums haben mit ihren Untersuchungen begonnen. Wegen des Feuerwehr- und Rettungseinsatzes war die Saarstraße in Ensdorf am Donnerstagabend komplett gesperrt.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 12.01.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen