Bohnensuppe von Jonas Schwarz, Koch aus Dillingen/Saar (Foto: Jonas Schwarz)

Bibbelsches Bohnesupp mit Schweinebauch

Felicitas Fehrer  

Rezept von Jonas Schwarz, Koch aus Dillingen/Saar

Die "Bibbelsches Bohnesupp" ist aus saarländischen Küchen kaum wegzudenken. Das weiß auch Jonas Schwarz, Koch aus Dillingen/Saar. Seine Suppenvariation hat er mit Schweinebauch verfeinert.


Zutaten


Brühe

  • 400 g Suppenfleisch (Rind)
  • 4 Karotten
  • ¼ Knollensellerie
  • 2 Zwiebeln
  • 200 ml Weißwein
  • circa drei Liter Wasser
  • 2 Blatt Lorbeer
  • 2 Wacholderbeeren
  • 1 TL Bohnenkraut
  • Salz

Für die Suppe

  • Brühe
  • 500 g grüne Bohnen
  • 4 mehlig kochende Kartoffeln
  • 4 Karotten
  • ¼ Knollensellerie
  • ½ Lauchstange
  • 300 g Schweinebauch,gekocht
  • Bohnenkraut, Petersilie
  • Creme fraîche


Zubereitung


Brühe

Als erstes wird das Suppenfleisch stark angeröstet, genauso wie die zwei Zwiebeln. Die Zwiebeln kommen halbiert, mit der Schnittseite nach unten in den Topf. Wenn Fleisch und Zwiebeln schon etwas Farbe angenommen haben kommen die Karotten und der Knollensellerie mit in den Topf und werden ebenfalls kurz geröstet.

Im Anschluss wird alles mit dem Weißwein abgelöscht und eingekocht. Danach kommt das Wasser hinzu, sowie die Gewürze Lorbeer, Wacholder und Bohnenkraut. Die Brühe lässt man nun rund 1,5 Stunden köcheln und passiert sie im Anschluss durch ein Küchentuch.

Vorbereitung des weiteren Gemüses

Während die Brühe kocht, kann man die Kartoffeln in grobe Würfel, die grünen Bohnen in feine Streifen und Karotten, Sellerie und Lauch in kleinere Würfel schneiden.

Suppe vollenden

Nun gibt man die gewürfelten Kartoffeln in die fertige Brühe und lässt sie darin gar ziehen. Kurz bevor die Kartoffeln gar sind gibt man den Rest des Gemüses hinzu, damit alles zum gleichen Zeitpunkt fertig ist, und nicht verkocht.  Nebenbei kann den Schweinebauch in Würfel schneiden und auf der Fettseite kross anbraten. Der Schweinebauch kommt kurz vor dem Servieren in die Suppe damit er kross bleibt.

Zum Servieren

Nun kommen noch frisch geschnittene Petersilie und Bohnenkraut hinzu und ein kleiner Löffel Creme fraîche.

Weitere Rezepte:

High Class "Schwenker-Burger"
Rezept von Jutta Hehn aus St. Ingbert
Fingerfood-Variante: Grumbeer Kieschelscher
Rezept von Christine Sinnwell-Backes aus Hüttersdorf
Kürbis-Schneebällchen
Rezept von Katharina Schwarz aus Saarbrücken
Panorama
Geheirade: Zuckersüße Liebe
Rezept von Susanne, Katja, Katharina, Katarina und Anna-Lena aus Saarlouis

Artikel mit anderen teilen