Ein Windrad (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Bürger gegen Windpark Pfaffenkopf

Stephan Deppen   16.11.2016 | 06:52 Uhr

Knapp 200 Bürger haben am Dienstagabend in Saarbrücken-Burbach ihren Unmut über den zwischen Altenkessel und Riegelsberg geplanten "Windpark Pfaffenkopf" geäußert.

Teilnehmer der Veranstaltung im Bürgerhaus Burbach erklärten, am Pfaffenkopf sei ein massiver Eingriff in die Umwelt vorgesehen. Die Belange der Bevölkerung fänden nicht genügend Beachtung. Die Firma DunoAir plant dort einen Windpark mit sechs Windrädern. Sie hat im Juni einen Antrag auf Genehmigung nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz gestellt. Dieser Antrag wird derzeit vom Landesamt für Umwelt und Arbeitsschutz bearbeitet. Wann darüber entschieden wird, ist noch offen.

SR 3 - Wirbel um Burbacher Windpark
Audio
SR 3 - Wirbel um Burbacher Windpark

Bezirksbürgermeister Theres hatte zu der Veranstaltung geladen, obwohl sie im Genehmigungsverfahren nicht vorgesehen ist. In Klarenthal hatten sich rund 150 Bürger versammelt, um gegen eine Windenergieanlage in Gersweiler-Krughütte zu protestieren. Im Saarland haben sich jüngst mehrere Vereine und Initiativen zu einer Arbeitsgemeinschaft "Gegenwind-Saarland" zusammengeschlossen. Sie wollen sich gemeinsam gegen Windkraft stark machen.

Über dieses Thema haben auch die Nachrichten auf SR 3 Saarlandwelle am 16.11.2016 berichtet.

Artikel mit anderen teilen