Polizei (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Lkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt

  17.02.2017 | 13:18 Uhr

Bei einem Unfall in Dillingen ist in der vergangenen Nacht ein Lkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt worden. Er hatte beim Abbiegen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Nach Angaben der Polizei war der Fahrer wohl zu schnell unterwegs, als er von der B 51 in die Hafenstraße einbiegen wollte. Der Lkw kippte, der Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Nachdem Feuerwehrleute ihn befreiten, kam er mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus.

Der Lkw hatte 13 Tonnen lose Bleche geladen, die bei dem Unfall zum Teil auf die Straße fielen. Dabei wurde nach Polizeiangaben auch der Straßenbelag schwer beschädigt.

Über dieses Thema berichteten auch die Hörfunknachrichten des SR am 17.02.2017.

Artikel mit anderen teilen