Eine Person bekommt Handschellen abgenommen (Foto: Jens Wolf/dpa)

Zahl der Straftaten gesunken

  20.03.2017 | 13:27 Uhr

Die saarländische Polizei hat 2016 rund 1000 Straftaten weniger erfasst als noch 2015. Das geht aus der aktuellen Kriminalstatistik hervor, die Innenminister Bouillon (CDU) am Montag vorgestellt hat. Ein deutlicher Anstieg ist jedoch bei den Rauschgiftdelikten zu verzeichnen.

Insgesamt zählte die Polizei im Saarland 2016 knapp 77.000 Straftaten, 2015 waren es noch rund 78.000. Vor allem im Bereich der Wirtschaftskriminalität (-31 Prozent) und den sogenannten Straftaten gegen das Leben (- 48 Prozent) ist dabei ein starker Rückgang zu verzeichnen. Unter Straftaten gegen das Leben fallen nach Angaben der Polizei Mord, Totschlag, fahrlässige Tötung, aber auch Schwangerschaftsabbrüche.

Video [aktueller bericht, 20.03.2017, Länge: 3:28 Min.]
Weniger Straftaten im Saarland

Einen Erfolg kann die Polizei bei den Wohnungseinbrüchen vermelden: 2016 gab es im Saarland knapp 500 weniger erfasste Einbrüche als noch 2015 – ein Rückgang um immerhin 20 Prozent.

76 Kilo Drogen sichergestellt

"Das Internet ist ein ganz großer Brennpunkt"
Audio [SR 3, 20.03.2017, Länge: 04:28 Min.]
"Das Internet ist ein ganz großer Brennpunkt"

Einen drastischen Anstieg um 25 Prozent musste die Polizei 2016 hingegen bei den Rauschgiftdelikten verzeichnen – vor allem rund um die Saarbrücker Johanneskirche. Dort stieg die Zahl von 52 Fällen im Jahr 2015 auf 137 Fälle 2016. Insgesamt wurden 76 Kilogramm Drogen sichergestellt. Für Innenminister Klaus Bouillon (CDU) ist das einmal mehr die Bestätigung für mehr öffentliche Kameraüberwachung. In wenigen Monaten werde an der Johanneskirche ein Feldversuch mit zwei Kamera-Standorten an dem belebten Platz mitten in der Saarbrücker Innenstadt starten.

Sogar versechsfacht hatten sich im Saarland die Fälle von Geldfälschung. Von 35 Straftaten im Jahr 2015 stieg die Zahl 2016 auf knapp 200 an. Auch die Fälle von Volksverhetzungen sind drastisch angestiegen – von 24 auf 72.

Artikel mit anderen teilen