Feuerwehrauto (Foto: Pasquale D'Angiolillo)

Feuerwehr rettet Katze aus 15 Metern Höhe

  20.03.2017 | 17:21 Uhr

Die Höhenretter der Saarbrücker Feuerwehr haben am Montag eine Katze in 15 Metern Höhe von einem Baum gerettet. Das Tier hatte bereits mehrere Tage dort gesessen und es alleine nicht mehr nach unten geschafft.

Seit Donnerstag hatte Katze Lilli auf dem Baum gesessen. Am Sonntagabend rückte die Feuerwehr aus, um das Tier zu bergen. Doch die konnte mit ihren Leitern in dem schwer zugänglichen Gelände wenig ausrichten.

Am Montagmorgen kam deshalb die Höhenrettungs- und Sicherungsgruppe der Saarbrücker Feuerwehr zum Einsatz: Ein Feuerwehrmann kletterte mit Steigeisen am Baumstamm empor bis zu dem Ast, auf dem die Katze saß. Anschließend wurde ein Katzenkorb nach oben gezogen, in den Lilli laut Feuerwehr "ohne Aufforderung freiwillig einstieg". Wieder am Boden übergaben die Retter das unverletzte Tier seinem glücklichen Besitzer.

Über dieses Thema wurde auch in der Sendung Region am Nachmittag auf SR 3 Saarlandwelle vom 20.03.2017 berichtet.

Artikel mit anderen teilen