DLRG Wachturm am Bostalsee  (Foto: Dr. Stefan Linsler/DLRG)

Jugendlicher aus dem Bostalsee gerettet

  19.06.2017 | 14:10 Uhr

Rettungsschwimmer der DLRG haben am Sonntagnachmittag einen 17-jährigen Jugendlichen aus dem Bostalsee gerettet, der kurz vor dem Ertrinken war. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde der Jugendliche in ein Krankenhaus gebracht.

Nach Angaben der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) war der 17-Jährige in Richtung der Badeinsel im Bostalsee unterwegs, als ihn seine Kräfte verließen. Seine Hilferufe wurden sowohl von der Strandwache, als auch einem auf dem See befindlichen Rettungsboot registriert.

Zwei Rettungsschwimmer konnten den fast bewusstlosen Jugendlichen vor dem Ertrinken bewahren und an den Strand ziehen. Nach der Erstversorgung durch die DLRG wurde der 17-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert.

Artikel mit anderen teilen