Haute Cuisine (Foto: dpa)

Saar-Restaurants behalten Michelin-Sterne

  14.11.2017 | 19:09 Uhr

Der Gourmetführer Guide Michelin hat am Dienstagabend die berühmten Restaurant-Sterne vergeben. Gute Nachrichten gab es für die saarländischen Sterne-Köche: Alle Restaurants im Saarland konnten ihre Michelin-Sterne verteidigen.

Vier Restaurants im Saarland führen Michelin-Sterne. Das sind das „Victors fine dining by Christian Bau“ in Perl sowie das „Gästehaus Erfort“ in Saarbrücken. Die beiden dürfen sich auch weiterhin mit der höchsten Auszeichnung, drei Sternen, schmücken.

Jeweils einen Stern haben auch in Zukunft das "Restaurant Kunz" in St. Wendel sowie "Hämmerles Restaurant Barique" in Blieskastel-Webenheim. Damit dürfen alle Restaurants an der Saar im kommenden Guide Michelin 2018 ihre Sterne weiter tragen. Neue Restaurants sind im Saarland allerdings nicht dazugekommen.

Video [aktueller bericht, 14.11.2017, Länge: 1:22 Min.]
Stern-Vergabe des Guide Michelin

Erstmals 300 Restaurants ausgezeichnet

Erstmals sind in Deutschland 300 Restaurants mit dem Guide-Michelin-Stern ausgezeichnet worden. Als neuer "Drei-Sterner" ist das Münchner Restaurant Atelier im bayerischen Hof mit seinem Koch Jan Hartwig ausgezeichnet worden. Die Tester lobten seine eigene Handschrift beim Kochen, den Tiefgang und den intelligenten Aufbau seiner Gerichte. Prinzipiell, so der Guide Michelin, hält der Trend zum "Casual fine dining" an, bei dem in lockerer Atmosphäre Gerichte auf Top-Niveau gerreicht werden. Der neue Guide Michelin ist ab Freitag im Buchhandel erhältlich.

Video [aktueller bericht, 14.11.2017, Länge: 3:38 Min.]
Interview mit Cliff Hämmerle, Sternekoch und SR-Fernsehkoch

Artikel mit anderen teilen