Das Atomkraftwerk in Cattenom  (Foto: SR)

Zwei Feuerwehreinsätze in Cattenom

Lisa Huth   10.02.2018 | 10:07 Uhr

Im lothringischen Atomkraftwerk Cattenom hat es in dieser Woche zwei Feuerwehreinsätze gegeben. Das meldet der Betreiber des Atomkraftwerks, EDF, auf seiner Internetseite. Demnach trat gestern Abend im Maschinensaal Rauch aus.

Grund für den Rauchaustritt war offenbar eine Überhitzung, ein Feuer hat es aber nicht gegeben. Der Maschinensaal befindet sich im nicht-nuklearen Teil der Anlage. Bereits am Mittwoch war bei Wartungsarbeiten im Bereich der Kühlwasserbehandlung Alarm ausgelöst worden. Es bestand der Verdacht, dass Ammoniak ausgetreten sei. Die herbei gerufenen Kräfte konnten nichts feststellen. Das Personal konnte die Arbeit wieder aufnehmen.

Beide Fälle hatten laut des Atomkraftwerkbetreibers keinen Einfluss auf Menschen oder die Umwelt.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 10.02.2018 berichtet.

Artikel mit anderen teilen