Blaulicht (Foto: picture alliance / Patrick Pleul/dpa)

Fünf Verletzte Verletzte nach Unfall

  13.01.2018 | 09:27 Uhr

Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Freitagnachmittag fünf Menschen verletzt worden, drei davon schwer. Insgesamt sechs Fahrzeuge waren an der Kollision beteiligt. Der Unfall ereignete sich auf der B 41 zwischen Oberlinxweiler und Niederlinxweiler.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B 41 zwischen Oberlinxweiler und Niederlinxweiler sind gestern fünf Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Wie die Polizei in St. Wendel dem SR mitteilte, waren an dem Unfall sechs Fahrzeuge beteiligt.

Fahrzeugteile flogen umher

Ein 25-Jähriger geriet mit seinem PKW in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit drei entgegenkommenden Fahrzeugen zusammen. Zwei weitere Autos wurden durch umherfliegende Teile beschädigt. Der Unfall-Verursacher und eine weitere Autofahrerin mussten aus ihren Autos herausgeschnitten werden. Beide wurden schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert, ebenso der 34-jährige Beifahrer der Frau.

Die B 41 war sechs Stunden lang im Unfallbereich bis zum Abend voll gesperrt.

Über dieses Thema wurde auch in den Hörfunknachrichten vom 12.01.2018 berichtet.