Briefsortierung (Foto: dpa/Daniel Naupold)

Brief·träger kommt nicht mehr jeden Tag

  07.09.2017 | 15:00 Uhr

Die Deutsche Post macht im Saarland einen Test. Muss die Post wirklich jeden Tag die Briefe bringen? Es gibt Saarländer, die bei dem Test frei·willig mitmachen.

Wer an dem Test mitmacht, bekommt seine Post nur noch 3 Mal in der Woche: Dienstag, Donnerstag und Samstag. Es gibt aber auch Saarländer, bei denen der Brief·träger nur 1 Mal in der Woche kommt. Nämlich an einem Samstag.

Was macht man, wenn man wichtige Briefe früher lesen muss? Dann kann man bei einem anderen Test mitmachen. Die Post öffnet die Briefe, macht ein Foto davon und verschickt das Bild über den Computer.

Viele finden das schlecht, dass die Post nicht mehr jeden Tag kommt. Die Gewerkschaft Verdi sagt: Es muss alles bleiben, wie es ist! Der Brief·träger muss jeden Tag kommen. Sonst verschicken weniger Menschen Briefe mit der Post. Die Gewerkschaft hat Angst, dass dann Jobs gestrichen werden. Außerdem kann die Post die Briefe mitlesen.

Nachricht anhören

Brief·träger kommt nicht mehr jeden Tag
Audio [SR.de, (c) SR, 07.09.2017, Länge: 01:13 Min.]
Brief·träger kommt nicht mehr jeden Tag


Wörterbuch

Gewerkschaft

Eine Gewerkschaft ist ein Verein für Arbeiter oder Angestellte. Die Gewerkschaft setzt sich zum Beispiel dafür ein, dass Arbeiter mehr Geld bekommen. Und auch dafür, dass die Menschen sichere Arbeit haben. In Deutschland gibt es mehrere Gewerkschaften. Eine von ihnen heißt: Verdi.

Artikel mit anderen teilen