Kompletter Blackout im Püttlinger Knappschaftskrankenhaus (Foto: imago/becker&bredel)

Strom·ausfall im Püttlinger Kranken·haus

  01.02.2018 | 16:00 Uhr

In der Stadt Püttlingen hat es am Dienstag (30. Januar) einen großen Einsatz von Rettungs·dienst und Feuerwehr gegeben. Im Kranken·haus war mitten in der Nacht der Strom ausgefallen. Viele Feuerwehr·autos und Kranken·wagen sind deshalb zu der Klinik gefahren. Dort haben sie sich um die Patienten gekümmert.

Fast alle Geräte in einem Kranken·haus funktionieren mit Strom. Zum Beispiel die Maschinen, die Menschen beim Atmen helfen. Wenn der Strom ausfällt, können Leben in Gefahr sein.

Die meisten Kranken·häuser haben deshalb ein Not·strom·aggregat. Das funktioniert wie ein kleines Kraft·werk: Mit Benzin oder Diesel kann es Strom machen.

In Püttlingen hat das aber nicht funktioniert. Im Not·strom·aggregat hat es einen technischen Fehler gegeben.

Deshalb hat die Feuerwehr mit ihren Autos Strom für das Kranken·haus erzeugt. Das Püttlinger Kranken·haus sagt: Die Patienten waren immer in Sicherheit.

Nachricht anhören

Strom·ausfall im Püttlinger Kranken·haus
Audio [SR.de, (c) SR, 01.02.2018, Länge: 01:16 Min.]
Strom·ausfall im Püttlinger Kranken·haus


Wörterbuch

Artikel mit anderen teilen